BFIN
  • Lilie
    Member
    Noten sind raus.


  • Stabilo
    Member
    Weiß jemand, ob es in BFIN eine zweite Einsicht geben wird?
  • Stabilo schrieb:

    Weiß jemand, ob es in BFIN eine zweite Einsicht geben wird?



    Ja
  • MichelvL schrieb:

    Stabilo schrieb:

    Weiß jemand, ob es in BFIN eine zweite Einsicht geben wird?



    Ja

    So sehr ich deine Beiträge hier schätze und so ärgerlich es ist, das hier ist Unsinn. Das ist die einzige Einsicht, die angekündigt wurde. Es gab auch im letzten Sommersemester keinen Termin, in dem eine zweite Einsichtsnahme möglich war, letzten Wintersemester usw. Es wurde auch nirgendswo auf OLAT, Webmail, QIS eine zweite Einsicht angekündigt. Eine solche Einsicht existiert einfach nicht.
  • Dachte es sei zumindest bei den B-Modulen Vorschrift, zwei Termine anzubieten?
  • Muss nachgewiesen werden, warum man verhindert ist?
    Ich hatte mal den Fall, dass ich zwecks Praktikum im SS weder zum ersten noch zum zweiten Termin erscheinen konnte.
    Hätte ich hier theoretisch noch Anspruch auf eine Einsicht?
    Danke
  • ailton
    Member
    Wo kann man diesen Anspruch auf Akteneinsicht denn anmelden?

    Ist ja wohl eine ziemliche Frechheit, dass man einfach ne Zeit zugewiesen bekommt, und diese auch erst einen Tag vor dem Einsichtstermin bekanntgegeben wird.
  • shaggy
    Member
    Hat jemand 1,3 geschrieben und kann mir sagen wie viele Punkte er hatte
  • 80
  • shaggy
    Member

    wiwi1619 schrieb:

    80



    danke!

  • floumi
    Member
    Habe mir jetzt nicht alle Beiträge durchgelesen und weiß deshalb auch nicht, ob die Frage hier schon mal aufkam :D Wie ist BFIN bei Hackethal so? Sind die Klausuren fair bzw. erklärt er gut? Und macht man viel Neues oder wiederholt man das meiste nur von OFIN?
  • floumi schrieb:

    Habe mir jetzt nicht alle Beiträge durchgelesen und weiß deshalb auch nicht, ob die Frage hier schon mal aufkam :D Wie ist BFIN bei Hackethal so? Sind die Klausuren fair bzw. erklärt er gut? Und macht man viel Neues oder wiederholt man das meiste nur von OFIN?


    BFIN besteht aus 2 Hälften: Hackethal und Kaschützke.
    Beim Hackethal ist vieles Wiederholung (Portfolio Selection, Anleihen z.B). Der Hackethal Teil ist eher neuer Stoff (Bonds, Futures&Forwards und Optionen).

    In den letzten 2 Prüfungen war es so, dass das Niveau nicht schwieriger als die Mentoriumsaufgaben war. Die Zeit ist in der Prüfung eher das Problem. Da muss man schnell sein und darf nicht zu lange überlegen. Aber wer die Mentorien & Übungen drauf hatte, konnte safe eine gute Note in der Prüfung erzielen.

  • ailton
    Member
    Jo besonders schwer ist BFIN nicht. Note 2,x ist safe wenn man die Mentorien kann, wer mehr will muss auf Schnelligkeit gehen.

    Hackethal erklärt sehr gut, Kaschützke ist leider etwas anstrengend zum zuhören. Die Klausur ist aber auch ohne den Besuch der Vorlesung machbar, weil man die Rechnerei auch in Übung und Mentorium lernt.
  • Wiwiamk schrieb:


    BFIN besteht aus 2 Hälften: Hackethal und Kaschützke.


    Ich weiß grad nicht ob ich lachen soll, oder du ernsthaft enttäuscht bist und deswegen falsche Tipps gibst Es stimmt zwar, dass die Vorlesung von zwei Dozenten gehalten wird, aber im Gegensatz zu OREC besteht sie nicht aus 2 Hälften. Es gibt in der Klausur keine Trennung zwischen deinen beiden ''Hälften'', der Wechsel der Dozenten findet sogar mittem im laufenden Vorlesungskapitel ''Bonds'' statt...

    Schwachsinn. Ein wahnsinnig schlechter Beitrag.
  • MikroundMakro schrieb:

    Wiwiamk schrieb:


    BFIN besteht aus 2 Hälften: Hackethal und Kaschützke.


    Ich weiß grad nicht ob ich lachen soll, oder du ernsthaft enttäuscht und deswegen falsche Tipps gibst Es stimmt zwar, dass die Vorlesung von zwei Dozenten gehalten wird, aber im Gegensatz zu OREC besteht sie nicht aus 2 Hälften. Es gibt in der Klausur keine Trennung zwischen deinen beiden ,,Teilen'', der Wechsel der Dozenten findet sogar mittem im laufenden Vorlesungskapitel ''Bonds'' statt...

    Schwachsinn. Ein wahnsinnig schlechter Beitrag.

    Man muss nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. Mit den 2 Hälften war natürlich lediglich der Dozenten-Wechsel gemeint. Von einer Trennung in der Prüfung war auch nirgendswo die Rede.

    Mit meiner BFIN Note bin ich mehr als zufrieden. Wieso jemand aber jetzt durch meinen "falschen Tipp" einen Nachteil bekommen würde, checke ich nicht?

    So salty ;)

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: