Schwierigkeitsgrad 2. Semester zum 1.
  • Habe im 1. Semester OMAT, OSTA, OBRW und OVWL geschrieben.
    Wie schwer werden dazu im Vergleich OMAR, OWIN, OREC und OFIN?
    Wo bei ich letzteres noch mitschreiben wollte, es aber dann doch gelassen hab weil es mitten im Semester es mir so schien dass OFIN das schwerste von allen Fächern im 2. Semester ist.


  • wiwi97
    Member
    Wie "schwer" ein Fach ist, kann man mMn so pauschal nicht sagen. Es kommt darauf an, was dir liegt, welcher Prof dran ist, usw. Ich persönlich fand OFIN auch am schwersten von den 2. Semester Fächern, aber andere kommen damit super klar und mögen eher OMAR nicht wegen des Auswendiglernens.

    Man sollte halt am besten schon während des Semesters dran bleiben und nicht erst zwei Wochen vorder Klausur mit der kompletten Nachbereitung anfangen.

    Meinem persönlichem Empfinden nach waren vom Aufwand her das 1. und 2. Semester ähnlich, eher das 3. war ein Stück mehr.
  • OREC konnte man damals in 2 Tagen lernen, da die Hälfte der Klausur im GG ist

    OWIN kommt sehr auf Prof an finde ich, ka wie es dieses Semester wird

    OMAR sind die Rechenaufgaben sehr (!) leicht, das Auswendiglernen ist nervig.

    Finanzen vom Verständnis her wahrscheinlich am schwersten, aber eigentlich auch sehr machbar
  • ailton
    Member
    Das zweite Semester ist deutlich einfacher als das erste. Vor allem weil du OVWL, das schwerste Fach des 2. Semesters, auch schon hinter dir hast
  • In OWIN hast du gomber, der ist Gold wert! Würde ich nicht verschenken.
    OFIN ist bei Götz mehr als machbar.
    OREC sowieso easy

    OMAR über die Neue is noch nich viel bekannt, daher eher meiden
  • Ob Gomber pures Gold wert ist, könnte man jetzt diskutieren. Fand ihn aber auch ziemlich gut, im Gegensatz dazu wie er hier teilweise im Forum beschrieben wird. Klausur ist damals echt gut ausgefallen.

    OFIN bei Götz in der Regel auch besser als Schlag, weil keine Wahr/Falsch-Fragen und mehr Rechenaufgaben.

    Dr. Graf kenne ich nur aus der OMAR-Übung und da war sie definitiv in Ordnung.
  • MikroundMakro schrieb:

    In OWIN hast du gomber, der ist Gold wert! Würde ich nicht verschenken.



    HAHAHAHAHAHAHAHAAHHAHAHAAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
  • Gomber ist dermaßen easy zu bestehen. wer bei ihm nicht besser als 2.0 schreibt, sollte sich ernsthaft Gedanken machen und eher richtung fh wechseln
  • MikroundMakro schrieb:

    Gomber ist dermaßen easy zu bestehen. wer bei ihm nicht besser als 2.0 schreibt, sollte sich ernsthaft Gedanken machen und eher richtung fh wechseln



    Ne Ansage an alle die bei Gomber mit schlechter als 2,0 geschrieben haben :D
  • louis
    Member
    MikroundMakro schrieb:

    Gomber ist dermaßen easy zu bestehen. wer bei ihm nicht besser als 2.0 schreibt, sollte sich ernsthaft Gedanken machen und eher richtung fh wechseln


    Besser als oder besser gleich 2,0?
  • MikroundMakro schrieb:

    Gomber ist dermaßen easy zu bestehen. wer bei ihm nicht besser als 2.0 schreibt, sollte sich ernsthaft Gedanken machen und eher richtung fh wechseln



    Du bist der Grund wieso wir Wiwi‘s so gehasst werden. Du überheblicher, arroganter, „seht mich an, ich studiere Wirtschaftswissenschaften an der Johann-Wolfgang von Goethe Universität“ Piko.

  • von leuten die Mikro mit Makro tauschen wegen Blonski brauch ich mir gar nichts sagen zu lassen
  • Um einen besonders aufmerksamen Kommilitonen zu zitieren: „Warst du nicht der Kollege mit der 25-Punkte-Liste warum du letztes Semester bei Blonski Mikro hättest schreiben sollen und jetzt alles so schrecklich ist?“

    Diese Ironie sagenhaft
  • MikroundMakro schrieb:

    von leuten die Mikro mit Makro tauschen wegen Blonski brauch ich mir gar nichts sagen zu lassen



    du bist mit Abstand die größte Lachnummer
  • Das sagt derjenige der im Sommer im Makro-Thread bei Evers geschrieben hat und jetzt Mikro bei Walz. Nachtigal, ich hör dir trapsen. Aber lautdeutlich.

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: