B-Module bereits im 2. Semester
  • Also ist es möglich Fächer aus dem 3. Semester ins 2. zu verschieben, wenn man bereits 40 ECTS im ersten Semester gesammelt hat? Prüfungsordnung steht anscheinend dass man erst damit anfangen kann, wenn man mind. 7 Fächer bestanden hat (Aus 1. und 2- Semester)
    Ist das so korrekt wie ich das verstanden habe?


  • Du kannst B-Module erst belegen, wenn du mindestens 6 Fächer aus der O-Phase (darunter OMAT und OSTA) bestanden hast.
  • sowas müsste man schon von Anfang an planen, sprich im 1. schon 6 Module bestanden haben.

    Neben OSTA und OMAT kommen OVWL und OFIN hinzu (ohne OFIN kein BFIN, ohne OVWL ist BMIK Suizid).

    Daneben dann noch 2 „kleinere“ sind ok. Du siehst das ist zwar nicht unmöglich, aber wenig sinnvoll.

    Mach dir keinen Kopf. Arbeitgeber juckt es kein Meter ob 5, 6 oder 7 oder meinetwegen 8 Semester.
  • wiwi97
    Member
    AdamJSmith schrieb:

    sowas müsste man schon von Anfang an planen, sprich im 1. schon 6 Module bestanden haben.

    Neben OSTA und OMAT kommen OVWL und OFIN hinzu (ohne OFIN kein BFIN, ohne OVWL ist BMIK Suizid).

    Daneben dann noch 2 „kleinere“ sind ok. Du siehst das ist zwar nicht unmöglich, aber wenig sinnvoll.

    Mach dir keinen Kopf. Arbeitgeber juckt es kein Meter ob 5, 6 oder 7 oder meinetwegen 8 Semester.



    Also ich weiß nicht ob du das so gemeint hast, aber du KANNST theoretisch BFIN machen ohne OFIN bestanden zu haben (kenne welche die OFIN nicht bestanden haben und jetzt die beiden Sachen parallel machen).
  • Diese Regelung werde ich nie nachvollziehen können: Man darf Marketing 2 nicht ohne Accounting 1 machen, aber dafür Finanzen 2 problemlos ohne Finanzen 1

    Sinn...
  • Wallace
    Member
    Ja ist möglich wie bereits hier beschrieben.
    Bin im 1. FS und habe auch schon ein paar Leute kennengelernt, die das so machen und jetzt in ihrer ersten Prüfungsphase bereits alle, oder fast alle O-Phase Klausuren auf einmal geschrieben haben.
    Das sind zum einen aber entweder Studenten die WiWi als Doppelstudium neben ihrem Hauptstudium in Naturwissenschaften (einen Mediziner, einen Physiker und zwei Chemiestudenten habe ich bisher getroffen) machen und die quantitativen Sachen wie Mathe, Statistik etc im Schlaf beherrschen
    Zum anderen aber auch Leute die an anderen Unis bereits ein paar Semester gemacht haben oder auch wirklich schon einen fertigen (FH-)Bachelor haben und sich nochmal hier für den Bachelor eingeschrieben haben, weil sie spätereinen quantitativen Master machen wollen - die haben dann halt auch schon viel von dem Stoff schon früher gemacht und ist recht einfach für die neu zu erlenen.
  • Kann man wenigstens WPM Module (aus dem 5. und 6. Semester) paar schon im 2. Semester schreiben wenn man aber noch OFIN, OREC, OMAR und OWIN im 2. schreiben muss?
  • Nein, du musst mindestens 6 O-Module (darunter OMAT und OSTA) bestanden haben um WPMs schreiben zu dürfen
  • @CarloBilanzi

    Darf ich bereits im 3. bzw. im 4 Semester ein Seminar belegen?

    PS.in welchem Semester befinden wir uns?
  • Du darfst ein Seminar belegen, wenn du alle B- und P-Module bestanden hast.

    In welchem Semester du dich befindest, kann ich dir nicht sagen, das musst du schon selber wissen ;-)

    Du kannst aber, wenn du nächstes Semester eh ,,nur'' 4 O-Fächer hast und dir sonst langweilig wird, zusätzlich einen Wirtschaftsssprachenkurs besuchen. Das gibt zwar keine Credits, aber zumindest Erfahrung und ein Zertifikat.
  • Anders ausgedrückt: In welchem Semester befindest du dich?
  • @CarloBilanzi Du merkst nicht dass das einer dieser Hobbyloser ist, der nur Aufmerksamkeit sucht, oder?
  • @AdamJSmith

    komm nerv net
  • stefzn
    Member

    Du kannst aber, wenn du nächstes Semester eh ,,nur'' 4 O-Fächer hast und dir sonst langweilig wird, zusätzlich einen Wirtschaftsssprachenkurs besuchen. Das gibt zwar keine Credits, aber zumindest Erfahrung und ein Zertifikat.



    Sicher? Laut QIS zu bspw. Englisch gilt das hier:

    "Voraussetzung für die Teilnahme ist die mindestens vorläufige Zulassung zum Qualifizierungsabschnitt, d.h. der bis auf eine noch ausstehende Prüfungsleistung erfolgreiche Abschluss des Orientierungsabschnitts."
  • @stefzn damit sind die (Sprach-)WPMs gemeint, die CPs haben.

    Gibt am Anfang noch Kurse, ohne CP, die man auch in der O-Phase belegen kann. Kostet €, kriegst dafür ein Zertifikat (gibt auch ne Abschlussklausur)
  • stefzn
    Member
    Ahh, stimmt da war was! Nice to know, danke!

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: