BFIN
  • Wiwiamk schrieb:

    moonlight schrieb:

    An die, die BFIN schon mal geschrieben haben: Kann man sich denn vom Schwierigkeitsgrad her an der Übungklausur orientieren ?


    Kumpel von mir hat letztes Semester BFIN geschrieben und gemeint, dass die auf dem Niveau der Mentorienaufgaben sind. Allerdings sind das so viele Aufgaben, dass man heftig unter Zeitdruck steht. Schnelligkeit ist gefragt.



    Danke für die schnelle Antwort! Dann muss ich wohl noch etwas üben :D



  • BFIN-Klausuren sind aber auch dafür bekannt, im Schwierigkeitsgrad von Semester zu Semester stark zu schwanken; also kann sein, dass das Duo Infernale dieses mal etwas schwierigeres raushaut...
  • Wurde etwas zu Black-Scholes gesagt?
    Also inwieweit ist das relevant?
  • Herleitungen von Formeln müssen wir garnicht können oder? Müssen nur damit rechnen können?
  • MisterWiwi schrieb:

    Wurde etwas zu Black-Scholes gesagt?
    Also inwieweit ist das relevant?


    Ist relevant
  • Felix96 schrieb:

    Herleitungen von Formeln müssen wir garnicht können oder? Müssen nur damit rechnen können?



    In den Probeklausuren Lösungen stand das man für das Minimumvarianz Portfolio zwei Punkte nur auf die Ableitung der Varianz Gleichung bekommen hat. Hab das aber bisher nur da gesehen
  • Also müssen wir die B/S Formel auswendig können?
  • MisterWiwi schrieb:

    Also müssen wir die B/S Formel auswendig können?


    Der Typ in unserem Mentorium hat gemeint, dass die gegeben ist. Eine Bestätigung von jemand anderem wäre aber nice.
  • Letztes Semester war sie gegeben
  • Kann man mit der B/S auch einfach Short Optionen berechnen?
  • ich war nie in der Vorlesung sondern hab mir immer nur die etwas älteren videos angeguckt.
    Herging wurde also nicht behandelt?
  • Weiß einer aus den höheren Semestern ob man die Formeln für risikoneutrale Wahrscheinlichkeiten bei Optionbewertungen können musste? Das q geht ja noch der andere Teil ist sehr lang..
  • Sauvage10 schrieb:

    Weiß einer aus den höheren Semestern ob man die Formeln für risikoneutrale Wahrscheinlichkeiten bei Optionbewertungen können musste? Das q geht ja noch der andere Teil ist sehr lang..


    Denke ja. Ist auf dem Übungsblatt dabei (Aufgabe 3).
  • ja, muss man können
  • Wiwiamk schrieb:

    MisterWiwi schrieb:

    Also müssen wir die B/S Formel auswendig können?


    Der Typ in unserem Mentorium hat gemeint, dass die gegeben ist. Eine Bestätigung von jemand anderem wäre aber nice.


    Das wurde bei uns im Mentorium auch gesagt, aber vielleicht waren wir auch im gleichen :D

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: