Börsenhändler bald arbeitslos?!?


  • Associated Press, Bloomberg News und Reuters bieten schon lange den Service, Börsennachrichten in computerformatierter Form zu liefern.
    Das wird auch schon seit geraumer Zeit von diversen Hedgefunds und vor allem von Tradeprogrammen genutzt. Das was Reuters da also mit ihrem eigenen kleinen Tradeprogramm angehen wollen ist nichts neues und wird den Markt nicht grossartig aufmischen..
  • ... und da gibt es noch einen Punkt, das meiste Geld wird eher mit privaten Informationen verdient, nicht mit öffentlichen, also z.B. Quartalszahlen schätzen bevor der Bericht rauskommt - die öffentlichen News sind also ein wenig "Schnee von Gestern".
    Man muss nur eine Börsensendung schauen, um etwas von "Analysten haben ... erwartet", sprich das meiste ist bereits eingepreist - die tatsächlichen News sorgen nur noch für kleinere Anpassungen.

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: