Was soll ich machen?
  • AaronJ
    Member
    Hi Leute.

    Ich bräuchte dringend euren Rat. Ich bin im zweiten Semester WiWi und ziemlich mit mir am strugglen. Im ersten Semester konnte ich auf Grund einer schweren Krankheit die Klausuren nicht mitschreiben (nicht angemeldet) und sonst habe ich auch wenig gemacht. Bin auch erst in der Corona Zeit gesund geworden.

    Wie soll ich jetzt am besten vorgehen, damit ich das Studium noch schnell durchziehen kann? Am liebsten wäre mir natürlich Regelstudienzeit. Soll ich dieses Semester alle Klausuren der ersten beiden schreiben? Soll ich versuchen ein Urlaubssemester (Krankheitsbedingt) einzureichen, damit ich mich ausreichend vorbereiten kann? Viel und lange zu lernen sollte auf jeden Fall kein Problem sein.
    Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, zu Mathe zu wechseln, um neu anzufangen. Was sagt ihr dazu?


  • CurnOut
    Member
    Raute ist tot, schau lieber mal auf StudyDrive vorbei.

    Ansonsten weißt du schon, dass dieses Semester die Klausuren wegen Corona nicht zählen? Würde daher dieses Semester OMAT, OSTA und OBRW schreiben.

    Falls du lieber Mathe studieren willst mach das lieber. Würde bei einem Studium immer nach der intrinsischen Motivation gehen.
  • Cvijeta
    Member
    Letztendlich musst Du wissen, ob dir das Mathestudium eher zusagen würde.

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: