AFTS - Cserna
  • Servus,
    hat jemand folgendes Modul bereits belegt: Analysis of Economic and Financial Time Series?
    Wurde ja im vergangenen Semester das erste Mal angeboten.
    Kann jemand etwas über die Modulstruktur berichten? Wie sieht das anzufertigende Paper aus? Rein in Form einer Hausarbeit oder ein Programmier-Projekt, oder Ähnliches?
    War die Klausur fair, trotz des sicherlich hohen Schwierigkeitsgrad?
    Bin dankbar für jegliche Info!

    Gruß,
    Analyst


  • Würde mich auch sehr interessieren.
    Würdet ihr das Modul belegen, ohne vorher Einführung kn die Ökonometrie belegt zu haben? Bzw. würdet ihr beide in einem semester belegen?
  • Ebbi
    Member
    Ich habe AFTS noch nicht belegt, dafür aber "Mathematical Methods" (das andere Cserna Modul) und kann daher hier ein bisschen meinen Senf dazu geben:

    Cserna Module haben in der Regel den Zweck Wiwis in schwierigere mathematische Konzepte einzuführen und die quantitativen Kompetenzen zu schärfen. Entsprechend haben seine Veranstaltungen ein hohes Niveau und einen etwas höheren Arbeitsaufwand. Allerdings ist Cserna auch ein hervorragender Dozent der schwierige Konzepte gut erklären kann, und der sich auch um die Studenten bemüht.

    Die Hausarbeit in MM konnte ein theoretisches oder ein praktisches Thema (ein Programmierprojekt) haben, und sollte auf 5-7 Seiten sehr knapp und qualitativ hochwertig ausgearbeitet sein. Geschwafel war zumindest bei den theoretischen Themen ausdrücklich nicht erwünscht. Bei praktischen Themen bestand da etwas mehr Gestaltungsspielraum. Ich gehe davon aus, dass die Hausarbeit in AFTS ähnliche Anforderungen hat.

    Zur Klausur kann ich nichts sagen, da diese bei AFTS einen höheren Stellenwert einnimmt als in MM und entsprechend anders gestaltet ist.

    Was die Kombination AFTS und EOEK angeht, so hat er gemeint, dass sich die Inhalte der Module teilweise überschneiden und nicht zwingend aufeinander aufbauen, sodass man sie als Ergänzung oder auch als Alternativen betrachten kann. Bei Cserna stehen halt Zeitreihen im Fokus, während es bei EOEK eher um Cross-Sectional-Data geht. Ich werde auf jeden Fall kommendes Semester beides belegen, aber das macht bitte jeder auf eigene Gefahr.

    Ach ja, Cerna hat außerdem auch noch einen Youtube-Kanal, auf dem er quasi sein gesamtes Curriculum hochgeladen hat. Da kann man sich auch mal einen groben Überblick holen.

    Gruß
    Ebbi
  • Super hilfreicher Beitrag vielen Dank!
    Kannst du vielleicht noch etwas zur Notengebung sagen?
  • Alvi
    Member
    Notengebung würde mich auch interessieren
  • Ebbi
    Member
    Gern geschehen :)
    Die Noten sind leider noch nicht raus, sorry.
  • MMFE war die Notenvergabe dem Aufwand entsprechend -> viel bis sehr viel Aufwand = gute bis sehr gute Note
  • WmitV
    Member
    Warum zur Hölle braucht er so lange für die Korrektur? Wie lange kann man noch warten -.-

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: