Bachelor mit mehr als 180 CP
  • Bruh
    Member
    Weiß jemand wie das ist, wenn man mehr als 180 CP belegen möchte?
    Zum Beispiel:
    -Im vierten Semester trotz Fin&Acc-Schwerpunkt zusätzlich PMAK/PMIK belegen
    -Im Auslandssemester mehr als 28-30 CP anrechnen lassen
    -Im 6. Semester zusätzlich zu den 4 WPMs ein 5. machen

    Ist das möglich? Kann das im Bachelorzeugnis angegeben werden oder darf man maximal 180 CP haben?


  • Sehr geehrter Bruh,

    ersteinmal ein frohes Neues. Ich hoffe Sie haben die freien Tage genutzt um zwischen den Jahren nochmal ordentlich auf die Kacke zu hauen, bevor in den kommenden Wochen die intensive Vorbereitung auf die Klausurenphase ins Auge gefasst wird. Zu Ihren Fragen:
    Bruh schrieb:

    -Im vierten Semester trotz Fin&Acc-Schwerpunkt zusätzlich PMAK/PMIK belegen

    Geht nicht, da die Prüfungen der Schwerpunktmodule - mit Absicht - zeitgleich sind. ;-)
    Bruh schrieb:

    -Im 6. Semester zusätzlich zu den 4 WPMs ein 5. machen

    Selbstverständlich möglich und meistens sogar der Regelfall. Die besten WPMs zählen - unter der Voraussetzung, dass mindestens 4 Schwerpunkt-WPMs und mindestens ein Anti-Schwerpunkt-WPM eingebracht wird.

    Wir hoffen, dass damit nun alle Klarheiten beseitigt sind, wie man so schön sagt und verbleiben
    Mit freundlichen Grüßen,
    Prof. Dr. Trollfing-Bastian vom Lehrstuhl für Fake-Accounting.
  • Bruh
    Member

    Sehr geehrter Bruh,

    ersteinmal ein frohes Neues. Ich hoffe Sie haben die freien Tage genutzt um zwischen den Jahren nochmal ordentlich auf die Kacke zu hauen, bevor in den kommenden Wochen die intensive Vorbereitung auf die Klausurenphase ins Auge gefasst wird. Zu Ihren Fragen:

    Bruh schrieb:

    -Im vierten Semester trotz Fin&Acc-Schwerpunkt zusätzlich PMAK/PMIK belegen

    Geht nicht, da die Prüfungen der Schwerpunktmodule - mit Absicht - zeitgleich sind. ;-)
    Bruh schrieb:

    -Im 6. Semester zusätzlich zu den 4 WPMs ein 5. machen

    Selbstverständlich möglich und meistens sogar der Regelfall. Die besten WPMs zählen - unter der Voraussetzung, dass mindestens 4 Schwerpunkt-WPMs und mindestens ein Anti-Schwerpunkt-WPM eingebracht wird.

    Wir hoffen, dass damit nun alle Klarheiten beseitigt sind, wie man so schön sagt und verbleiben
    Mit freundlichen Grüßen,
    Prof. Dr. Trollfing-Bastian vom Lehrstuhl für Fake-Accounting.


    Danke, das wusste ich nicht mit dem Schwerpunktmodulen.

    Meine Frage war nicht, ob es möglich ist, sondern ob ich mir eben mehr anrechnen lassen kann als 180 CP, sowohl im Auslandssemester mehr als 30 CP als auch im 5./6. Semester.
    Ich möchte mir also nicht die besten anrechnen lassen, sondern meinem AG/meiner Master-Uni zeigen, dass ich mehr als nur diese 180 CP belegt habe.
  • Du kannst doch eine Notenliste ausdrucken, wo alles drauf steht, inklusive Fehlversuchen.
    Wenn du dann am Ende deine 200CP abgelegt hast und das vorzeigen möchtest, kannst du das doch ausdrucken.
    Im Master wird das aber keinen interessieren und die wenigsten Arbeitgeber, weil die wissen - wie schon vorher genannt - dass man nicht genau 180 belegt, sondern hier und da mal ein WPM mehr schreibt und die besten zählen.

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: