Investment - Finanzen 3 - Derivate 1 // Inhaltliche Unterschiede und Gemeinsamkeiten?
  • Sers Leute,

    die Überschrift sagt eigentlich alles.
    In welchem Maß unterscheiden oder gleichen sich die Kurse INVE, DER1, FIN3?
    Soweit ich das überblicken kann, fallen alle in die Kategorie anspruchsvoll.

    Habe mir den Syllabus aller drei durchgelesen, aber würde mich über eine Meinung von Leuten freuen, die den Stuff richtig studiert haben. Welche Themengebiete werden nur gestreift, intensiv behandelt, Fokus der Veranstaltungen.

    Brauche ich FIN3 für DER1 und INVE oder INVE für DER1?

    Würde mich sehr über Antworten freuen! Ausführlichen Input gerne auch gegen cash!

    Danke


  • Woher weiß ich, ob ich den Stuff falsch studiert habe?
  • Antiavira schrieb:

    Woher weiß ich, ob ich den Stuff falsch studiert habe?



    Wenn du ihn nicht belegt hast oder nicht das Gefühl hast, den Core mitgenommen zu haben. If you know what I mean.
  • Die haben alle drei relativ wenig miteinander zu tun. Schau dir die Skripte an.

    PFIN: Bewertung, Kapitalstruktur, Risikomanagment
    INVE: Renditeverteilung, Risikomaße, Portfoliooptimierung (Investmentstrategien)
    DER1: liegt auf der Hand

  • UDRL
    Member
    PFIN: mMn nicht anspruchsvoll
    DER1: anspruchsvoll, aber eine der Besten VL an der Goethe! Für eine gute Note muss man die Materie wirklich verstanden haben.

    Ist natürlich nur meine subjektive Meinung...
  • ARCHARCH
    Member
    FIN3: Der Vorlesungsteil vom Hackethal über Unternehmensbewertung in epischer Breite.
    INVE: Rechnen mit der Lognormalverteilung.
    DER1: Duplikation, Duplikation, Duplikation.

    Alle drei tangieren sich lediglich an der einen oder anderen Stelle. Man brauch weder FIN3 noch INVE für DER1. Eher ist ein solides Verständnis der linearen Algebra, Wahrscheinlichkeitstheorie und Analysis auf WiWi Niveau ist empfehlenswert.

  • Danke Leute, top Antworten!
  • 1. Derivate- eine der interessantesten Kursen im Studium, aber sehr aufwendig und kostet viele Nerven (zumindest bei Prof. Crummenerl)
    2. Investment- der Prof. Maurer ist einfach der beste Vorleser. Sehr sympathisch und humorvoll. Den Inhalt fand ich auch ziemlich wichtig für mein Studium insgesamt.
    3. Fin3- habe nichts besucht und nur durch Zufall bestanden.

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: