OMAT Klausur Fehler Gruppe B
  • Wir haben heute Omat bei Professor Housseinkouchack geschrieben, es gab wie gewohnt A und B klausuren.
    Bei uns im Hörsaal wurde ganz am Anfang ausdrücklich gesagt, dass jeder der B hat folgende Zahl einer Funktion ersetzen soll, durch eine Zahl die projeziert wird, weil sich ein Fehler eineschlichen hat.

    Bei meinen Kollegen wurde in anderen Hörsälen, das selbe gemacht. Nur bei einem wurde nicht gesagt.
    Das heißt nicht jeder konnte die Aufgabe richtig lösen.

    Was meint ihr passiert jetzt? Wird die Aufgabe als Zusatzaufgabe gewertet, rausgenommen oder wird da nicht mehr gemacht.

    Übrigens war Omat eigentlich ganz in Ordnung, ähnlich wie die Probelklausur, also machbar, aber die Aufgabe hat 6 oder 7 Punkte gegeben, also macht sie viel aus.


  • Wie genau der Lehrstuhl damit umgeht, kann hier wahrscheinlich keiner so genau sagen. Vermutlich lassen sie aber beide Zahlen gelten, wenn der Lösungsweg richtig ist
  • Der Typ ist kein Professor.

    Wie hast du denn die Inverse berechnet?
  • 1/f'(e^2)
    Ist aber zu 70% falsch
  • Vielleicht bekommt jeder volle Punktzahl, war letztesjahr in Makro ähnlich
  • UDRL
    Member
    Wiwiene schrieb:

    Vielleicht bekommt jeder volle Punktzahl, war letztesjahr in Makro ähnlich



    Wurde in EPSH vorletztes Semester auch so gehandhabt...

  • Die richtige Lösung konnte man trotzdem bekommen. Es war ja Produzentenrente und nicht Konsumenten, da hat man g(x) gebraucht im Formel. Problem war nur bei Gleichgewichtspreis, aber ich bin sicher dafür hat jeder auch g(x)=Q+50 benutzt.:)
  • Wie liefs allgemein? Ich drücke allen 3. Versuchlern heftig die Daumen. Hoffentlich hats geklappt.
  • Lief ganz in ordnung
  • @Studentin1996 hat recht. Für die Produzentenrente brauchten wir nur g(x) und beim Gleichgewichtspreis kam 60 raus, egal ob du mit f(x) oder mit g(x) rechnest. Wie wir aber die Inverse ausrechnen sollten oder den Maximalwerte der Nutzenfunktion ist mir ein Rätsel. Vor allem beim letzteren habe ich sogar das richtige x* y* paar (Nebenbedinung war erfüllt) aber bin trotzdem nicht darauf gekommen.
  • Klausur war definitiv fair. Kann aber trotzdem nicht sagen ob 4.0 oder schlechter weil ich bei einigen Aufgaben trotz mehrmaligem Rechnen leider echt nicht auf das anzukreuzenden Ergebnis kam.

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

Getaggt