Owin- Klausur (21.03.2018)
  • Findet ihr auch, dass die Klausur das größte Wtf, S.O.S gewesen ist?

    Ich bin wirklich geschockt.


  • Die Klausur war wirklich anspruchsvoll!! Ich wüsste dass Gomber owin hart sein wird, aber so ein Niveau war wirklich unvorstellbar.
  • Ja, Programmierung war schon hart... ich hoffe dass die Klausur runtergesetzt wird...
  • Naja die Wissensfragen waren ungefähr auf Altklausur Niveau bloß mit mehr Antwortmöglichkeiten. Dass es bei der Programmierung durch die Umstellung auf reine Single Choice Klausur etwas schwerer wird, war doch zu erwarten. Denke nicht, dass die Klausur runtergesetzt wird. Der Schnitt wird aufgrund der schweren Python Aufgaben sicher nicht top sein, allerdings dürften die meisten sicher bestanden habe.
  • Bei uns wurde die Klausur damals auch ziemlich verteufelt, am Ende waren dann beim Notenaushang sehr viele 1,x und 2,x. ;-)
  • Auch sehr fragwürdig zu sagen keine Definitionen lernen und dann aber zu großen Teilen Definitionen abfragen
  • Ja damals hat er uns auch ordentlich duchgenommen, aber es wurde dann auch stark runtergesetzt.
  • Ich habe mich nach der Klausur mit den Leuten unterhalten dürfen, die die Klausur entwickelt haben. Es wurde mir gesagt, dass es noch nie Probleme mit den Noten gab und am Ende schon geschaut wird, dass das nicht ausartet. Bisher soll es, so wie Carlo es gesagt hat, nach jeder Klausur Panikattacken und Schreikrämpfe gegeben haben und am Ende waren alle, die ein bisschen was konnten, durch. Fand aber auch, dass das eine MC Klausur in Stile Webers war. Viele Antworten, die möglichst alle nah beieinander liegen sollen.
  • Es wurde mir gesagt, dass es noch nie Probleme mit den Noten gab und am Ende schon geschaut wird, dass das nicht ausartet.



    Das selbe Geschwätz kommt von jedem Lehrstuhl ... ich sag nur Ingo Sauer
  • NelsonMandela schrieb:

    . Es wurde mir gesagt, dass es noch nie Probleme mit den Noten gab und am Ende schon geschaut wird, dass das nicht ausartet.



    Du glaubst bestimmt auch noch an den Weihnachtsmann
  • Das ist doch keine normative Aussage, sondern ganz leicht am Notenspiegel ablesbar. Seit wann ist OWIN bekannt für horrende Durchfallqouten?
  • NelsonMandela schrieb:

    Das ist doch keine normative Aussage, sondern ganz leicht am Notenspiegel ablesbar. Seit wann ist OWIN bekannt für horrende Durchfallqouten?



    Kein Fach hat horrende Durchfallquoten. Selbst in OMAT und OSTA schauen die dass das bei 25-30% bleibt (liebe Grüße an das PA).

    Geht eher darum, dass du nicht alles glauben sollst was Lehrstuhl Mitarbeiter einem erzählen.
  • NelsonMandela schrieb:

    Ich habe mich nach der Klausur mit den Leuten unterhalten dürfen, die die Klausur entwickelt haben. Es wurde mir gesagt, dass es noch nie Probleme mit den Noten gab und am Ende schon geschaut wird, dass das nicht ausartet. Bisher soll es, so wie Carlo es gesagt hat, nach jeder Klausur Panikattacken und Schreikrämpfe gegeben haben und am Ende waren alle, die ein bisschen was konnten, durch. Fand aber auch, dass das eine MC Klausur in Stile Webers war. Viele Antworten, die möglichst alle nah beieinander liegen sollen.



    Studieren wir an der selben Uni? Schreikrämpfe und Panikattacken?!
    Und falls du Prof. Weba meinst... der macht sich ja bei seinen MC Klausuren nicht mal die Mühe, falsche Antworten anzugeben, die durch Fehler im Lösungsweg entstehen können. Bei Lösungen, die aus Tabellen abzulesen sind, entnimmt er nicht mal die falschen Antworten der Tabelle, sondern denkt sich Zahlen aus.
  • @Sauvage Als ich OMAT geschrieben habe lag der Schnitt bei 3,88 und vor dem runtersetzen sind 80% durchgefallen; dannach immernoch 50%.

    @Der4Nuller Nagel mich nicht auf die Wörter fest. Sinngemäß wurde gesagt, dass sich jeder 100% sicher gewesen sei, dass er durchgefallen ist.
    Dafür macht Weba Antworter á la:
    a) 1 Konvergiert
    b) 2 Konvergiert
    c) 3 Konvergiert
    d) 4 Konvergiert
    e) 1und 2 Konvergiert
    f) 1 und 3 Konvergiert
    g) 1 und 4 Konvergiert
    h) 2 und 3 Konvergiert
    J) 2 und 4 Konvergiert
    K) 1 und 2 und 3 Konvergiert
    L) 1 und 3 und 4 Konvergiert

    Am Ende steht man dann ohne alle Punkte da, weil man sich bei einer nicht sicher war.
  • Weba macht halt im Endeffekt keine MC / SC Klausuren. Er macht eine Klausur mit offenen Rechnungs- / Anwendungsfragen, bietet dann 12 Möglichkeiten an, die er digital auswerten kann.
    Ist in den Sinne eig fairer, weil man sich noch an etwas orientieren kann. Und ich bin nicht sein größter Fan... Mein Alias war bei ihm in Statistik Programm.
  • Kratos
    Member
    Da die Wahrscheinlichkeit doch sehr hoch ist, dass Gomber diesen Semester die selbe Klausur verwendet wie letztes Semester (Minimum 50%) , würde ich gerne mal wissen was er so alles abgefragt hat. Würde selbstverständlich für dieses Wissen Geld bezahlen, für die Leute die mit sowas handeln *hust* @AdamJSmith *hust*

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: