• BBB
    Member
    Kann mir jmd vll ein Beispiel nennen zu den Realisationsprinzipien ?
    oder irgendwie ne sinnvolle Herleitung der Prinzipien ?
    Danke :)


  • Weiss jemand warum bei den Anschaffungskosten auf Seite 98 im Skript die Frachtkosten mit gezählt werden (4000EUR) und auf Seite 99 die Überführungskosten von 1000EUR nicht angerechnet werden?
  • Weil sie im ersten Fall der Maschine direkt zurechenbar sind (vgl. S. 97 Folie 17 Anschaffungsnebenkosten)
    Im zweiten Fall wird der Sattelschlepper mit sechs weiteren PKWs beladen. Deswegen nicht direkt dem geschilderten PKW zurechenbar.
  • Kann mir jemand sagen, warum bei dem Bsp. 2: Prüfungsaufwendungen für Arzneimittel auf S.150 im Skript in der Lösung angegeben wird "die Prüfung und Registrierung der Medikamente verursacht Ausgaben nach dem Bilanzstichtag?

    In der Aufgabenstellung wurde doch noch gesagt, dass die Gebühren mit Antragstellung in 2016 erfolgen?

    Vielen Dank!
  • Das hat mich auch irritiert. Schließlich kann es ja sein, dass die Prüfung durchgeführt wird, bevor die Lizenz ausläuft (also vor dem Bilanzstichtag).
    In der Vorlesung hatte sie aber gesagt, dass die Aufgabenstellung in der Klausur so sein wird, dass es zu keinen Missverständnissen kommen dürfte.
  • Bateman schrieb:

    In der Vorlesung hatte sie aber gesagt, dass die Aufgabenstellung in der Klausur so sein wird, dass es zu keinen Missverständnissen kommen dürfte.



    Mal sehen ob sie es genauso gut hinbekommt wie mit dem Skript .. :D
  • Danke für die Antwort - dass es dich auch irritiert hat, bedeutet ja schonmal, dass ich keinen krassen Denkfehler drin hatte.

    Lernt ihr aus Kapitel 5/6 trotzdem etwas? Beziehungsweise Übung 6?
  • TheAccountant schrieb:

    Bateman schrieb:

    In der Vorlesung hatte sie aber gesagt, dass die Aufgabenstellung in der Klausur so sein wird, dass es zu keinen Missverständnissen kommen dürfte.



    Mal sehen ob sie es genauso gut hinbekommt wie mit dem Skript .. :D



    Das Arzt Beispiel hat letztes Semester beim Hommel auch schon für Verwirrung gesorgt :D
  • Student007 schrieb:

    Danke für die Antwort - dass es dich auch irritiert hat, bedeutet ja schonmal, dass ich keinen krassen Denkfehler drin hatte.

    Lernt ihr aus Kapitel 5/6 trotzdem etwas? Beziehungsweise Übung 6?



    Wieso sollte man Kapitel 5/6 nicht lernen ... ?
  • skwiwi schrieb:

    Student007 schrieb:

    Danke für die Antwort - dass es dich auch irritiert hat, bedeutet ja schonmal, dass ich keinen krassen Denkfehler drin hatte.

    Lernt ihr aus Kapitel 5/6 trotzdem etwas? Beziehungsweise Übung 6?



    Wieso sollte man Kapitel 5/6 nicht lernen ... ?


    Hallo, Modul 6 ist dieses Semester nicht klausurrelevant. Modul 7 hingegen schon.
    Bitte gehen Sie in Zukunft öfter in die Vorlesung!

  • Es sind übrigens noch Plätze für unser DATEV Seminar frei! Bitte wenden Sie sich bei Interesse an mein Sekretariat
  • Wenn du weiterhin Kommentare unter seinem Namen machst, sieht sich Prof. Hommel gezwungen Dritte zur Währung seiner Persönlichkeitsrechte einzuschalten
  • MikroundMakro schrieb:

    Wenn du weiterhin Kommentare unter seinem Namen machst, sieht sich Prof. Hommel gezwungen Dritte zur Währung seiner Persönlichkeitsrechte einzuschalten



    Little did he know that IP's can be traced back
  • skwiwi
    Member
    also ist Modul 6 nicht klausurrelevant, aber Modul 5 schon richtig?
    (ja ich weiss ich hätte öfters in die Vorlesung gehen sollen :( )
  • xlv88
    Member
    skwiwi schrieb:

    also ist Modul 6 nicht klausurrelevant, aber Modul 5 schon richtig?
    (ja ich weiss ich hätte öfters in die Vorlesung gehen sollen :( )



    Die beiden letzten Kapitel sind beide nicht klausurrelevant. (IFRS und und Kapitalflussrechnung, EK Spiegel usw.). Also kannst du die letzte Übung auch skippen

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

Getaggt