EPSH - WS17/18
  • Wäre ja mal geil, gibts von der letzten session ein video?


  • Bertie90 schrieb:

    Wäre ja mal geil, gibts von der letzten session ein video?



    Ist auf OLAT.
  • Asher477 schrieb:


    Ist auf OLAT.



    Läuft
  • Ihr macht euch zu viel Gedanken, die Klausur wird Vermurlich wieder sehr fair
  • Ich würde nicht sagen, dass die Klausur nur aus MC und Lückentext bestehen wird. Die werden bestimmt noch offene Fragen bzw Fragen stellen, in denen man rechnen muss. Die reden ja immer davon, dass die uns cases geben, bei denen wir z.b die scorecard method anwenden müssen und so...
  • blubbb schrieb:

    Ich würde nicht sagen, dass die Klausur nur aus MC und Lückentext bestehen wird. Die werden bestimmt noch offene Fragen bzw Fragen stellen, in denen man rechnen muss. Die reden ja immer davon, dass die uns cases geben, bei denen wir z.b die scorecard method anwenden müssen und so...



    Sehe ich genau so. Allerdings muss man sagen, dass er in der letzten VL tatsächlich eine sehr missverständliche Aussage zu dem Thema gemacht hat, so in etwa: "There will be no textboxes. This year's exam is really about filling blanks and multiple choice."

    Whatsoever, die Aufteilung wird wahrscheinlich ungefähr bei 50% MC+Lückentext und 50% offene Fragen & Rechenmethoden liegen.
  • antenne schrieb:



    Whatsoever, die Aufteilung wird wahrscheinlich ungefähr bei 50% MC+Lückentext und 50% offene Fragen & Rechenmethoden liegen.



    Mit "Rechenmethoden" meinst du scorecard, Dave Berkus method und equity pie, oder? Da ist ja nicht wirklich großes mathematisches Können gefordert.
  • antenne schrieb:

    blubbb schrieb:

    Ich würde nicht sagen, dass die Klausur nur aus MC und Lückentext bestehen wird. Die werden bestimmt noch offene Fragen bzw Fragen stellen, in denen man rechnen muss. Die reden ja immer davon, dass die uns cases geben, bei denen wir z.b die scorecard method anwenden müssen und so...



    Sehe ich genau so. Allerdings muss man sagen, dass er in der letzten VL tatsächlich eine sehr missverständliche Aussage zu dem Thema gemacht hat, so in etwa: "There will be no textboxes. This year's exam is really about filling blanks and multiple choice."

    Whatsoever, die Aufteilung wird wahrscheinlich ungefähr bei 50% MC+Lückentext und 50% offene Fragen & Rechenmethoden liegen.


    +1
  • Asher477 schrieb:

    antenne schrieb:



    Whatsoever, die Aufteilung wird wahrscheinlich ungefähr bei 50% MC+Lückentext und 50% offene Fragen & Rechenmethoden liegen.



    Mit "Rechenmethoden" meinst du scorecard, Dave Berkus method und equity pie, oder? Da ist ja nicht wirklich großes mathematisches Können gefordert.


    ja stimmt schon!
  • Bezüglich der Lösung der Probeklausur hat er in 3 der Lücken die 3F's eingetragen. Kann mir jemand sagen woher "Fools" kommt. Ich habe per Suchfunktion in keiner der hochgeladenen Folien die besagten 3F's finden können. Nimmt er also Sachen dran die er mal erzählt hat oder was wirklich auf den Folien steht. Manche Sessions wurden ja warum auch immer nicht aufgezeichnet, oder nur der leere Raum.
  • Diese 3 F's hat er mal in einer der Übungen erwähnt gehabt. Ich konnte das auch nicht in den Folien finden.
  • antenne schrieb:

    blubbb schrieb:

    Ich würde nicht sagen, dass die Klausur nur aus MC und Lückentext bestehen wird. Die werden bestimmt noch offene Fragen bzw Fragen stellen, in denen man rechnen muss. Die reden ja immer davon, dass die uns cases geben, bei denen wir z.b die scorecard method anwenden müssen und so...



    Sehe ich genau so. Allerdings muss man sagen, dass er in der letzten VL tatsächlich eine sehr missverständliche Aussage zu dem Thema gemacht hat, so in etwa: "There will be no textboxes. This year's exam is really about filling blanks and multiple choice."

    Whatsoever, die Aufteilung wird wahrscheinlich ungefähr bei 50% MC+Lückentext und 50% offene Fragen & Rechenmethoden liegen.


    Das ist Schwachsinn, er sagt zum Ende ganz eindeutig: "we will not have the text boxes anymore. It is really about filling blanks and multiple choice....That's the reason why we will not provide last years exams as this exam will be completely different."

    Deutlicher konnte er es nicht ausdrücken..Also keine offenen Fragen.
  • Er hat aber in der selben Vorlesung auch gesagt, dass es sein kann, dass sie diese Cases reinbringen. Mir wärs persönlich lieber, sie ließen das weg, weil ich es echt nervig finde, mich durch diese Teaser zu quälen und mir dann irgendwelche Scores aus den Fingern zu saugen, aber die haben das so oft erwähnt im Semester...

    Außerdem besteht der MC Teil nur aus 20 Punkten, dann müssten 70 Punkte ausschließlich auf Lückentexte entfallen und das kann ich mir nicht vorstellen.

  • blubbb schrieb:



    Außerdem besteht der MC Teil nur aus 20 Punkten, dann müssten 70 Punkte ausschließlich auf Lückentexte entfallen und das kann ich mir nicht vorstellen.



    Doch genau so ist es! Hat er am Ende nochmal ausdrücklich erwähnt das es KEINE offenen Fragen geben wird dieses Jahr.
    Aufgrund von über 600 Klausuranmeldungen und der Tatsache geschuldet, dass die beiden alleine korrigieren müssen.

  • Gmkasper schrieb:


    blubbb schrieb:



    Außerdem besteht der MC Teil nur aus 20 Punkten, dann müssten 70 Punkte ausschließlich auf Lückentexte entfallen und das kann ich mir nicht vorstellen.



    Doch genau so ist es! Hat er am Ende nochmal ausdrücklich erwähnt das es KEINE offenen Fragen geben wird dieses Jahr.
    Aufgrund von über 600 Klausuranmeldungen und der Tatsache geschuldet, dass die beiden alleine korrigieren müssen.



    Aber meinte er nicht auch am Anfang, dass wir auf die größe der Antwortkästen achten sollen? Im Sinne von: Schreibt nicht zu viel und antwortet nur in den vorgesehenen Kästen.
    Das würde ja doch auch für offene Fragen stehen...

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: