Blockseminar in den Bergen (Österreich)
  • Liebe Studierende,

    die Professur Schefold veranstaltet auch in diesem Semester ein Bachelorseminar im Kleinwalsertal.

    Das Seminar mit dem Thema "Arthur Spiethoff und Alfred Müller-Armack: Wirtschaftsstil und Wirtschaftskrise" beinhaltet nicht nur theoretische Aspekte, sondern widmet sich auch wirtschaftshistorischen Hintergründen (in Zusammenarbeit mit Prof. Plumpe von der Wirtschaftsgeschichte) und aktuellen Diskussionen. Das wohl letzte Seminar nach altem Stil bietet an 6 Tagen im Kleinwalsertal genug Möglichkeiten sich fachlich auszutauschen, fruchtbar zu diskutieren und wichtige Kontakte für die Zukunft zu knüpfen.

    Es ist jedoch nicht nur inhaltlich ein Highlight. Die Diskussionen finden am Vormittag und am frühen Abend statt und bieten somit genügend Freizeit (inkl. eines komplett freien Tages), um die wunderbare Bergwelt zu erkunden. Skifahren, Rodeln, Wandern oder die beeindruckende Breitachklamm besichtigen - all dies, frei nach Lust und Laune, ermöglicht die Teilnahme am Seminar.

    Ehemalige Teilnehmer zählen dieses Seminar zu ihren besten Erinnerungen aus dem Studium und empfehlen es herzlichst. Noch sind Plätze frei. Wir freuen uns auf interessierte Studierende, die diese Gelegenheit wahrnehmen. Eine Anmeldung erfolgt über das QIS. Auch Teilnehmer, die keine Credit Punkte erwerben möchten, sind herzlich willkommen. Wenden Sie sich in dem Fall bitte direkt an den Lehrstuhl (Ansprechpartner: Frau Biermann).

    Wir würden uns freuen, soweit die Kapazitäten es erlauben, soviele Interessenten wie möglich mitzunehmen, um mit Herrn Schefold und Herr Plumpe wie auch den Studierenden ein großartiges Seminar veranstalten zu können!

    Herzliche Grüße,

    Lehrstuhl Schefold

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: