Ökonometrie Entorf WPM
  • Hey, kann jemand was zu dem Fach sagen? Arbeitsaufwand, wie war die Klausur etc.


  • Ökonometrie ist auf jeden Fall empfehlenswert und ein absolutes Muss für jeden VWL Studenten, da es dir im Master auf viel höherem Level begegnen wird.

    Zum Kurs: Arbeitsaufwand kurz vor der Klausur hält sich in Grenzen, da es wahrscheinlich wieder eine Open Book Klausur werden wird. Du kannst somit jegliche Unterlagen mit in den Klausur nehmen (Skript, Buch etc.).
    Du solltest allerdings versuchen am Ball zu bleiben während des Semesters, das verringert den Lernaufwand erheblich, da es eigentlich nur auf Verständnis ankommt.

    Zur Klausur: Waren natürlich Transferaufgaben, aber teilweise waren Aufgaben sogar aus dem Buch übernommen, welches empfohlen wurde. Die Klausur war, würde ich sagen, sehr fair aber nicht mega einfach. Meiner Ansicht nach, wurde die Klausur dann auch wohlwollend korrigiert. Hier kann ich allerdings nicht für alle sprechen.

    Also generell empfehlenswert und kein Fach vor dem man angesichts der Klausur zurückschrecken muss.
  • Danke dir :)
  • Welches der beiden empfohlenen Bücher ist gemeint
    DWiwi94 schrieb:

    Ökonometrie ist auf jeden Fall empfehlenswert und ein absolutes Muss für jeden VWL Studenten, da es dir im Master auf viel höherem Level begegnen wird.

    Zum Kurs: Arbeitsaufwand kurz vor der Klausur hält sich in Grenzen, da es wahrscheinlich wieder eine Open Book Klausur werden wird. Du kannst somit jegliche Unterlagen mit in den Klausur nehmen (Skript, Buch etc.).
    Du solltest allerdings versuchen am Ball zu bleiben während des Semesters, das verringert den Lernaufwand erheblich, da es eigentlich nur auf Verständnis ankommt.

    Zur Klausur: Waren natürlich Transferaufgaben, aber teilweise waren Aufgaben sogar aus dem Buch übernommen, welches empfohlen wurde. Die Klausur war, würde ich sagen, sehr fair aber nicht mega einfach. Meiner Ansicht nach, wurde die Klausur dann auch wohlwollend korrigiert. Hier kann ich allerdings nicht für alle sprechen.

    Also generell empfehlenswert und kein Fach vor dem man angesichts der Klausur zurückschrecken muss.



  • Da @DWiwi94 hier leider nicht mehr aktiv zu sein scheint, würde ich gerne nochmal alle anderen fragen, die in den vergangenen Semestern EOEK geschrieben haben. Ja, ich weiß, dass es schon mehrere Threads zu diesem Thema gibt, aber die beantworten nicht direkt meine Fragen.
    Und zwar: Bekannterweise ist der Aufwand für dieses Fach deutlich mehr als 5 CP. Die Sache ist nur, dass, wenn hier von Transferaufgaben in der Klausur gesprochen wird, dann verstehe ich darunter, dass die Mentorien nicht unbedingt ausreichen, um eine gute Note zu bekommen. Bei dieser Stoffmenge kann man aber doch nicht in der kurzen Zeit zu allen Modelle, die auf den über 400 Folien durchgenommen werden, die Herleitungen üben bzw. die Eigenschaften, Besonderheiten etc. Ihr wisst, was ich meine. Wie kann man sich die Klausur konkret vorstellen? Es gab im WS17/18 Altklausuren aus dem SS13 und WS13/14; ist die Klausur mit diesen vergleichbar? Inwieweit muss man über die Mentorien hinaus lernen bzw. wo lagen die Schwerpunkte in der Klausur?
    Wäre über Antworten sehr dankbar!

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: