Außenwirtschaft - Theoriegeschichte
  • Hallo zusammen,

    ich kann kommendes Semester aufgrund eines Praktikums an den Vorlesungen nicht teilnehmen. Kann jemand eine Einschätzung zu beiden WPMs geben? Wie hoch ist der Aufwand und sind diese ohne Vorlesungsbesuch machbar?
    Wenn Nein, kennt ihr eine Alternative an Economics Modulen, die auch ohne Vorlesungsbesuch im Bereich 1-2 geschrieben werden können (ECOC ausgeschlossen)?

    Danke für eure Mithilfe.


  • Gute Frage, würde ich auch gerne wissen...
  • Ich kann Theoriegeschichte empfehlen, da die Vorlesung meistens aufgezeichnet wird und man alles zu Hause nacharbeiten kann. Dabei hilft einem auf der Reader. Der Aufwand ist relativ hoch aber die Mühe lohnt sich auch. Die Klausur war Fair und und wurde nett bewertet. Zur Übung werden ebenfalls alle nötigen Materialien hochgeladen. Allerdings handelt es sich nicht um ein 0815 Modul, sondern man sollte sich schon die Mühe machen sich in die einzelnen Themen hineinzudenken. Dafür verschwendet man keine Zeit mit dem Üben sinnlosen Rechenaufgaben
  • @Wiwi1234567 danke für dein Feedback :) Kannst du ein groben Überblick geben, worum es da ungefähr geht? An auswendig lernen kommt man wahrscheinlich nicht vorbei oder (hab nichts dagegen by the way)
  • I Methodologie der Theoriegeschichte
    II. Antike
    III. Mittelalter und frühe Neuzeit
    IV. Klassische Theorie
    V. Historische Schulen
    VI. Neoklassik
    VII. Wirtschaftstheorie des 20. Jahrhunderts

    und eigentlich so wie es hier drin steht:
    https://qis.server.uni-frankfurt.de/qisserver/rds?state=verpublish&status=init&vmfile=no&moduleCall=webInfo&publishConfFile=webInfo&publishSubDir=veranstaltung&veranstaltung.veranstid=229530

    das ist eine ganz gute Beschreibung. Außer, dass die Primärliteratur wichtig sei. Ist sie nicht. Alles wichtige steht auch im Reader.

    Klar, es ist auch auswendig lernen. Vieles geht aber auch über Verständnis und Zusammenhänge. Es wird nicht verlangt, dass man da irgendwie eine Chronologie lernt, sondern eher das große ganze versteht. Die Klausur besteht zu 40% aus einem Aufsatz wo das nötig ist. (man kann aber ein Thema von 3 wählen) aus 8 Kurzfragen von denen man 5 beantworten muss (40%) und zu 20% aus der Übung über Sraffa. Wenn einem 1-2 Themen nicht liegen kann man die also auf Lücke lernen.
  • Danke dir, das hat mir sehr viel weitergeholfen!
  • Wird Außenwirtschaft aufgezeichnet? Macht dieses Jahr mal nicht der Evers, sollte man sich durchaus mal anschauen
  • Evers scheint ein ganz netter Kerle zu sein laut dem Forum hier...schade eigentlich

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: