Bachelorarbeit - wie läuft's ab?
  • Hallo alle zusammen,

    ich bin jetzt soweit meine Bachelor Arbeit im kommenden Semester zu schreiben, habe allerdings wenig Ahnung wie das ganze abläuft. So wie ich es mitbekommen habe muss man drei Präferenzen auf QIS angeben, von denen man per Losverfahren eine zugeteilt bekommt. Von wann bis wann ist dies? Gibt es einen Vorteil wenn man möglichst früh Angaben zu seinen Präferenzen macht? Welche Professoren könnt ihr empfehlen?

    VG


  • es gibt einen Zeitslot, in dem du deine Präferenzen angeben kannst. Es ist egal, wann du innerhalb dieses Zeitfensters deine Präferenzen angibst.

    Wenn die Frist vorbei ist, werden die Studenten den Profs zugeteilt und du bekommst eine Mitteilung darüber, bei welcher Präferenz du gelandet bist. Dann liegt es an dir, wann du Kontakt zu deinem Prof aufnimmst; manchmal nehmen auch die Profs direkt Kontakt zu den Studis auf. Ist immer unterschiedlich.

    Die Details findest du aber auch in dem Dokument "Merkblatt zur Durchführung der Bachelorarbeit" ... kannst ja mal danach googlen :)
  • Dem möchte ich gerne hinzufügen, dass es auch möglich ist, sich auf eigene Faust einen Betreuer zu suchen. Das ist in der Regel sinnvoll wenn du bereits über einen guten Kontakt zu einem Prof verfügst und er dich auch abseits des QIS-Verfahrens betreuen würde. Machen jedoch nicht viele.

    Zudem solltest du darauf gefasst sein, dass der Lehrstuhl, dem du im Falle des regulären Verfahrens zugeteilt wirst, deine QIS Notenübersicht sehen will, um dich einschätzen, abstempeln und bereits vorab in eine vorraussichtliche Leistungskategorie einordnen zu können. Mein Tipp: immer die Herausgabe der eigenen Noten verweigern! Es sei denn, du bist wirklich gut. Aber das dürfte hier auf die wenigsten zutreffen :-)
  • Könnte jemand genaueres zum Zeitrahmen der Anmeldung sagen?
  • izywiwi schrieb:

    Könnte jemand genaueres zum Zeitrahmen der Anmeldung sagen?



    Bisschen EIgenständigkeit sollte man schon zeigen...schau ins QIS, die PO, ins Merkblatt. Du musst die Arbeit auch selbst schreiben, da wirst du das auch noch hinbekommen ;) Außerdem übt das ungemein, sich mal selbst zu kümmern und nicht direkt nach Hilfe zu fragen
  • https://www.wiwi.uni-frankfurt.de/fileadmin/user_upload/dateien_pruefungsamt/Formulare_Merkblaetter/Merkblatt_Bachelorarbeit.pdf

    https://www.wiwi.uni-frankfurt.de/fileadmin/user_upload/dateien_pruefungsamt/Formulare_Merkblaetter/Bachelorarbeitsplatzvergabe_LSF_Belegungsverfahren.pdf

    https://www.wiwi.uni-frankfurt.de/fileadmin/user_upload/dateien_pruefungsamt/Formulare_Merkblaetter/Veranstaltungsbelegung_LSF.pdf

    https://www.steinmann.uni-bonn.de/arbeitsgruppen/wirbeltierpalaeontologie/bsc-skript-anna-krahl.pdf

    https://www.ub.uni-frankfurt.de/literaturverwaltung/citavi.html

    http://vhbonline.org/vhb4you/jourqual/vhb-jourqual-3/gesamtliste/

    https://scholar.google.de/ (zur Literaturrecherche verwenden!)

    https://www.wiwi.uni-frankfurt.de/fileadmin/user_upload/dateien_pruefungsamt/Formulare_Merkblaetter/Ehrenwoertliche_Erklaerung.pdf


    Einmal durchlesen! Beinhaltet Infos zur Anmeldung, zum inhaltlichen Aufbau, Literaturrecherche und -verwaltung


    Ablauf nach der Zuteilung: Meine Erfahrung: Du erhälst zu Beginn eine Mail mit einem Termin zum Treffen. Dort werden wichtigste organisatorische Sachen besprochen und evtl. Themen, die zur Auswahl stehen erklärt. Dann Präferenzen zu den vorgeschlagenen Themen abgeben und auf Zuteilung deines Themas warten (du wirst sicher nicht der einzige Schreiberling am Lehrstuhl sein). Circa einen Monat nach Semesterstart kannst du die Bachelorarbeit anmelden. Alternativ kannst du in Absprache mit dem Lehrstuhl auch erst nach den Klausuren anfangen. Anmeldung erfolgt beim Prüfungsamt zu entsprechender Sprechstunde. Ab dann hast du 9 Wochen Zeit.

    Anfangen: Ich würde mich erstmal in die Literatur einlesen, die du erhalten hast (ja du bekommst Einstiegsliteratur). Dann würde ich über Scholar weitere Paper zum Thema suchen. Insbesondere solltest du viel beachtete Paper lesen, die von der Einstiegsliteratur zitiert werden und Paper, die die Einstiegsliteratur zitieren. Schreibe die wichtigsten Sachen aus den Papern. Erstelle darauf aufbauen (ich würde mir ruhig 2 Wochen Zeit nehmen) eine Gliederung entwerfen und mit dem Betreuer besprechen. Mache am besten direkt einen Termin zu Beginn, damit du nicht extra auf einen Termin warten musst.

    Literaturarbeit: Wichtig! BENUTZE EINE ZITATIONSSOFTWARE!!! Das macht vieles deutlich einfacher. Wenn nicht schon vorhanden erstelle einen Google-Account. Während du nach Papern suchst solltest du interessante Paper (welche die du vllt. zitieren wirst) deiner Bibliothek hinzufügen. Du kannst dann jederzeit in deiner Bibliothek die Zitationsdateien z.B. als RIS-Datei exportieren und dann in der Zitationssoftware importieren. So sind die Paper in der Software eingepflegt und zum zitieren musst du nur noch einen Klick machen. Das Literaturverzeichnis wird automatisch erstellt. Noch ein Tipp: Bei Google Scholar kann man häufig die Paper direkt mit einem Klick auf dem Link zum PDF öffnen. Häufig sind das aber nur Entwürfe oder andere Versionen, als in der Zitation hinterlegt. Klicke daher auf das Suchergebnis und klicke dich durch um das Original zu downloaden. Mit deinem Bib-Zugang bekommst du fast alles. Am Ende in deinem Dokument noch die Zitationsweise anpassen und evtl. fehlende Infos in der Citationssoftware nachpflegen (manchmal fehlt das Jahr oder das Journal). Bei der Auswahl der Paper solltest du viele A+ und A Journals zitieren, B sparsam einsetzen und nach Möglichkeit C vermeiden. Dabei gilt aber: Wenn ein A+ Paper ein C zitiert, darfst du dieses Paper ruhigen Gewissens zitieren. Gleiches gilt, wenn dein Prof Paper zitiert hat, diese kannst du natürlich auch verwenden. Vergiss nicht auch mal deinen Prof zu zitieren, wenn es passt. Ein entsprechendes, angesehenes Ranking habe ich oben verlinkt.

    Am Ende: Kontrolliere am Ende nochmal alles auf Fehlern.

    Jeder deiner Kommilitonen sollte ohne weitere Erklärungen deine Arbeit verstehen können.

    Achte darauf, dass deine Einleitung und dein Schluss perfekt sind! Das sind die wichtigsten Teile (zumindest, was die Korrektur betrifft).

    Benutze die Word-Vorlage deines Lehrstuhls, sofern vorhanden. Achte auf die richtige Zitierweise.

    Befreie deine Arbeit von Rechtschreibfehlern (Fehlerindex =! 0) (sry an dieser Stelle für Rechtschreibgore in diesem Post)

    Vergiss die Ehrenwörtliche Erklärung nicht (verwende unabhängig von der Vorlage die aktuelle des Prüfungsamts (PA))


    Zum Schluss: Bachelorarbeit binden lassen und beim PA angeben. Achte auf die Sprechstunde beim PA! Erscheine dort frühzeitig um auch sicher dran zukommen, sonst u.U. 5.0). Danach 8 Wochen warten. Währen dessen 24/7 im QIS F5 drücken.

    Viel Spaß damit und lass mal hören, wie es läuft!

    PS: Meine BA drehte sich um Literaturarbeit. Empirische Arbeit habe ich daher ausgespart.
  • wiwisose15 schrieb:

    izywiwi schrieb:

    Könnte jemand genaueres zum Zeitrahmen der Anmeldung sagen?



    Bisschen EIgenständigkeit sollte man schon zeigen...schau ins QIS, die PO, ins Merkblatt. Du musst die Arbeit auch selbst schreiben, da wirst du das auch noch hinbekommen ;) Außerdem übt das ungemein, sich mal selbst zu kümmern und nicht direkt nach Hilfe zu fragen


    Trotz meines Erklärungen stimme ich @wiwisose15 zu :D

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: