Betrug bei BMIK
  • Mir ist auch etwas in einer Klausur aufgefallen. Viele waren kläglich überfordert, was dazu führen wird, dass der Abschluss an der Goethe-Universität weniger wertgeschätzt wird. Was haltet ihr von solchen dummen Idioten und was kann man dagegen tun?


  • Volksschädlinge
  • ISTFGINAT schrieb:

    Mir ist auch etwas in einer Klausur aufgefallen. Viele waren kläglich überfordert, was dazu führen wird, dass der Abschluss an der Goethe-Universität weniger wertgeschätzt wird. Was haltet ihr von solchen dummen Idioten und was kann man dagegen tun?



    Den Kommentar hätte es jetzt auch nicht unbedingt gebraucht...
  • ISTFGINAT schrieb:

    Mir ist auch etwas in einer Klausur aufgefallen. Viele waren kläglich überfordert, was dazu führen wird, dass der Abschluss an der Goethe-Universität weniger wertgeschätzt wird. Was haltet ihr von solchen dummen Idioten und was kann man dagegen tun?



    Den Kommentar hätte es jetzt auch nicht unbedingt gebraucht...


    Don't feed the troll

  • I Swear To Fucking God Im Not A Troll
  • HKMS
    Member
    Also so etwas dämliches habe ich noch nie gesehen. Eine Freundin (Arbeit an einem Lehrstuhl im 4. OG im RuW) hat mitbekommen wie sich zwei Doktoranden darüber unterhalten haben, dass die Klausur evtl. wiederholt werden muss. Entscheidung fällt wohl am Dienstag.
    Anscheinend haben sich aufgrund des Forums einige getraut den Lehrstuhl anzuschreiben (wahrscheinlich einfach nur unzufrieden mit der eigenen Performance). Da es sich um eine staatliche Hochschule handelt, dürfen die das von Rechtswegen garnicht unbeachtet lassen.

    Herzlichen Glückwunsch an alle die somit ne zweite Chance bekommen. Alle anderen werden wohl relativ unentspannte Semesterferien haben.

  • HKMS schrieb:

    Also so etwas dämliches habe ich noch nie gesehen. Eine Freundin (Arbeit an einem Lehrstuhl im 4. OG im RuW) hat mitbekommen wie sich zwei Doktoranden darüber unterhalten haben, dass die Klausur evtl. wiederholt werden muss. Entscheidung fällt wohl am Dienstag.
    Anscheinend haben sich aufgrund des Forums einige getraut den Lehrstuhl anzuschreiben (wahrscheinlich einfach nur unzufrieden mit der eigenen Performance). Da es sich um eine staatliche Hochschule handelt, dürfen die das von Rechtswegen garnicht unbeachtet lassen.

    Herzlichen Glückwunsch an alle die somit ne zweite Chance bekommen. Alle anderen werden wohl relativ unentspannte Semesterferien haben.


    Na klar. Weil so viele betrogen haben, musste die 4,0 auch auf 26 Punkte runtergesetzt werden. Sonst geht ja jeder Lehrstuhl bei jeder Klausur davon aus, dass niemand betrügt.

    Was schreibst du für'n Rotz? Fragt die Schwester meines Kollegen dessen Onkel im RuW 8. Stock arbeitet ihm sein Hausmeister.
  • aber ehrlich als ob hahah, ich liebe raute <3<br />
  • "Herzlichen Glückwunsch an alle die somit ne zweite Chance bekommen. Alle anderen werden wohl relativ unentspannte Semesterferien haben."

    Das kann ich mir nicht vorstellen, da es ja laut Threadsteller nur ein paar wenige waren.

    Ich glaube es geht eher darum, dass Klausurengruppen getauscht werden können, um so evtl. voneinander abzuschreiben.

    Auf eine Wiederholung der Klausur mit ca 700 Studierenden hat der Lehrstuhl und das Prüfungsamt keinen Bock, und ich auch nicht, auch wenn ich das Betrügen auch scheiße finde.


  • Haha was für eine sinnlose Diskussion. Die Leute die ihre Klausuren getauscht haben sind ein großes Risiko eingegangen direkt mit 5,0 gecashst zu werden. Hättest du ja auch machen können. Oder dich halt ordentlich vorbereiten können, um mit 60 von 90 Punkten 1,0 zu schreiben.

    %)
  • Miquel schrieb:

    "Herzlichen Glückwunsch an alle die somit ne zweite Chance bekommen. Alle anderen werden wohl relativ unentspannte Semesterferien haben."

    Das kann ich mir nicht vorstellen, da es ja laut Threadsteller nur ein paar wenige waren.

    Ich glaube es geht eher darum, dass Klausurengruppen getauscht werden können, um so evtl. voneinander abzuschreiben.

    Auf eine Wiederholung der Klausur mit ca 700 Studierenden hat der Lehrstuhl und das Prüfungsamt keinen Bock, und ich auch nicht, auch wenn ich das Betrügen auch scheiße finde.



    Ca 400, nicht 700

    Kann mir schon vorstellen, dass bei betrug die Klausur wiederholt wird
  • AdamJSmith schrieb:


    Ca 400, nicht 700
    Kann mir schon vorstellen, dass bei betrug die Klausur wiederholt wird



    1. Bei jeder Klausur wird betrogen
    2. Der Betrug muss erstmal nachgewiesen werden
  • Ich kann es mir nicht vorstellen , habe auch keine Lust zu wiederholen (1.7) aber kann halt schon sein
  • Stabil. Der Logik nach müsste ich, wenn ich wo durchgefallen bin, einfach einen Thread auf Raute erstellen, wo ich mir eine Lügengeschichte ausdenke, wie ich 2 Kommilitonen beim Spicken erwischt habe und schon habe ich einen free Versuch.

    Danke dir!

    Amk.
  • Es kann aber kein Betrug nachgewießen werden. Der Thread ersteller könnte ja auch lügen mit dem Ziel, dass die Klausur wiederholt wird. Daher wird das niemals der Fall sein
    /wiwiamk war schneller

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

Getaggt