BMGT-Aufgaben vergleichen
  • Stabilo
    Member
    Diskontfaktor = 1/3
    c=80
    ei (Anstrengung) = 4*n = 40
    Beta = 0,5
    e= 2500 * Beta^2


  • Aqua
    Member
    A und B war unterschiedlich, oder?

    Hatte B,

    Diskontfaktor: 0,5
    e(eigenen Nutzen) = 4
    e(Gesamtnutzen) = 40
    Beta = 2 -> negativer Profit
  • Stabilo
    Member
    Ach scheiße, alle Altklausuren zweimal durchgerechnet, Mentorien paar Mal und trotzdem viel falsch gemacht.
    Naja passender Abschluss zu einem Fach, das mich in keinster Weiser weiterbringt.
  • Debeat
    Member
    Ich fand's fair.
    Es war auf jeden Fall schwierig, weil nichts so drankam, wie wir es in Übungen/Mentorien oder Altklausuren gesehen haben. Aber wenn man Verständnis für die Materie entwickelt hat war das sehr machbarer Transfer. Und grundsätzlich gab es auch am Anfang aller Aufgaben einige Punkte geschenkt.
  • Aqua
    Member
    Stimmt es, dass das Ergebnis heute schon kommen soll? Hat anscheinend Sascha gemeint, kann mir das aber nicht vorstellen.
  • Debeat
    Member
    Aqua schrieb:

    Stimmt es, dass das Ergebnis heute schon kommen soll? Hat anscheinend Sascha gemeint, kann mir das aber nicht vorstellen.



    Also in einer Woche ist bereits Einsicht, d.h. es wird wohl sehr zeitnah korrigiert werden. Aber heute kann ich mir nicht vorstellen, das Prüfungsamt braucht ja auch Zeit um die Noten alle einzuspielen.
  • nina89
    Member
    was habt ihr für Grenzkosten raus? und kann einer bitte seine Rechenschritte erklären?
  • Wiwiamk
    Member
    Die AUfgabe mit den Grenzkosten war Scheiße... Hätten sie mal deutlicher geschrieben, dass man es so bestimmen soll, dass der Gewinn maximiert wird, hätte das für mich Sinn ergeben. Aber einfach so GK bestimmen ohne gegebene Bedingungen?

    Sonst wars aber machbar. Wobei ich die Teamaufgabe auch nicht so nice fand.
  • nina89
    Member
    ja.. weißt du was die richtige Lösung ist? bzw was andere so haben?
  • BatemanBateman
    Member
    Wiwiamk schrieb:

    Die AUfgabe mit den Grenzkosten war Scheiße... Hätten sie mal deutlicher geschrieben, dass man es so bestimmen soll, dass der Gewinn maximiert wird, hätte das für mich Sinn ergeben. Aber einfach so GK bestimmen ohne gegebene Bedingungen?.


    Naja, was wurde denn zu 80% in den Übungen und Mentorien gemacht? Richtig, Gewinn maximiert. Die Preisfunktion war gegeben. Du musstest also nur die allgemeine Ableitung (mit unbekannten Grenzkosten) bilden und mit der gegebenen Reaktionsfunktion gleichsetzen. Eine Gleichung, eine Unbekannte, nach c auflösen, fertig.

    Bei mir kam c = 80 raus. Ich war Gruppe A.

  • nina89
    Member
    Ok super so hab ichs auch gemacht und als Gewinn kam 100 raus glaub ich. War nur so verunsichert weil manche meinten sie hätten einfach nur die Kostenfunktion abgeleitet usw..
  • nina89 schrieb:

    Ok super so hab ichs auch gemacht und als Gewinn kam 100 raus glaub ich. War nur so verunsichert weil manche meinten sie hätten einfach nur die Kostenfunktion abgeleitet usw..



    Ich habe aber Gesamtgewinn=200 raus.

    Gewinn(Einzel)= (800-6x2x40)x40-80x40-9500=100

    Gewinn(Gesamt)=100x2=200

    Bitte meldet euch falls ich falsch ausgerechnet hab

  • was war das tsp-ngg und wie war die korrekte schreibweise dafür?
  • erinnert sich jemand die Ergebnisse aus Aufgabe 1?
  • Wiwiamk
    Member
    IchBins321 schrieb:

    was war das tsp-ngg und wie war die korrekte schreibweise dafür?



    Ich hatte {(Premium, (Premium, Normal))}. Oder sowas ähnliches. Hab das nicht mehr so im Kopf

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: