Blonski Mathe
  • Bei der Aufgabe 5b aus dem Jahre 2000 ist die Aussage falsch, denn die Funktionen müssen zusätzlich noch quasikonkav sein, damit die hinreichende Bedingung erfüllt ist

    Die 2b) aus dem Jahre 1998 ist richtig, da dort explizit geschrieben steht, dass es sich bei g und f um lineare Funktionen handelt --> d.h. sie sind somit quasikonkav. Hier ist die hinreichende Bedingung erfüllt


  • Ich habe auch mal eine Frage zur Klausur aus dem SS 1998. Und zwar wieso ist 2c) keine konvexe Menge ? hängt das mit Satz 13.3 zusammen ? Diesen verstehe ich nämlich nicht so wirklich
  • Und darauf aufbauend zu 2e).

    Weil Satz 13.5 sagt ja, wenn die Funktionen quasikonkav sind und x und lambda die KT erfüllen dann lösen x und lambda das Optimierungsproblem. Hier sind doch beide Funktionen Quasikonkav und in b) das Lambda und x die KT lösen oder gilt diese Aussage aus b) nicht mehr für e) ?
  • Niemand eine idee ?
  • Wirklich keiner ? :D
  • ich war der meinung, dass die 2 nicht relevant für uns ist, weil kapitel 13.5 nicht behandelt wurde
  • Stimmt die Nebenbedingung ist hier ja eine Gleichung.
  • Hat bei der Klausur vom SS 1998 bei der Aufgabe 5 c,d jemand eine Idee oder kann mir erklären warum diese Aussagen wahr sind
  • Letze Frage :D Bei der Klausur vom SS 1998 Aufgabe 3 b wie kommt man da auf 12 ich komme da auf 3
  • Rautinho
    Member, Administrator, Moderator
    Wie fandet ihr die Klausur?

    Fand sie recht human. Nicht so schlimm wie erwartet.
  • War ganz okay. Allerdings waren die Mengenaufgaben sehr unerwartet. Was hattet ihr als Lösung für die ersten beiden Aufgaben? Hatte da selbst bei beiden B als Lösungsmenge.
  • Rautinho
    Member, Administrator, Moderator
    Wiwiamk schrieb:

    War ganz okay. Allerdings waren die Mengenaufgaben sehr unerwartet. Was hattet ihr als Lösung für die ersten beiden Aufgaben? Hatte da selbst bei beiden B als Lösungsmenge.


    hatte ich auch
  • Okay nice. Kumpel von mir hatte nämlich einmal B und einmal leere Menge.
    Hatte schon Angst, dass ich da was falsch habe.

    Die Isohöhenlinieaufgaben waren aber auch nicht so cool. Hatte da sehr merkwürdige Zahlen raus.
  • Rautinho
    Member, Administrator, Moderator
    Wiwiamk schrieb:

    Okay nice. Kumpel von mir hatte nämlich einmal B und einmal leere Menge.
    Hatte schon Angst, dass ich da was falsch habe.

    Die Isohöhenlinieaufgaben waren aber auch nicht so cool. Hatte da sehr merkwürdige Zahlen raus.


    was hattest du da?
    Hatte glaub ich beim Gradienten 0 und 0. Und bei einer anderen Teilaufgabe ebenfalls 0 raus. Erschien mir suspekt.

    Habe aber nach der Klausur von anderen gehört, dass die Aufgabe 4 bei denen auch überhaupt nicht lief. Evtl. wird dort dann etwas gestrichen. Wäre cool :D
  • Boah, weiß gar nicht, von welcher teilaufgabe du redest haha.
    Kann mich nur an die erinnern, wo man die Steigung der Isohöhenliniefunktion am Punkt y ausrechnen musste. Da kam bei mir der größte shit mit raus. Irgendein bruch mit -0,5ln(4) im Zähler. Und ja, viele konnten die Aufgabe nicht lösen

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: