OREC
  • Kann mir jemand sagen, was in der vorletzten Vorlesung (02.02), die vorgezogen wurde, zur Klausur gesagt wurde?

    Vielen Dank!


  • Vallah tfu macht ihr alle auf homo oeconomicus oder was
  • Also ich war nicht da, versuche wieder wie letztes Jahr ohne die Vorlesung zu besuchen durchzukommen. Privatrecht habe ich keine Bedenken, das sollte wieder human werden. Aber für Öffentliches Recht will ich dieses Semester bisschen besser gewappnet sein. Der Schröder gönnt bestimmt wieder ein paar gute Aufgaben. Denk vor allem an das GG, ich hatte das bei der letzten Klausur tatsächlich nicht dabei und in der Klausur waren doch viele Aufgaben mit Bezug dazu.
  • You don´t say? :D :D :D :D

    versuche wieder wie letztes Jahr ohne die Vorlesung zu besuchen durchzukommen

    für Öffentliches Recht will ich dieses Semester bisschen besser gewappnet sein

    Denk vor allem an das GG

    in der Klausur waren doch viele Aufgaben mit Bezug dazu

  • Bravo, du bist ein Meister der Zitierfunktion. Kannst du dir in deine Vita schreiben.
  • Hat ein bisschen gedauert aber um ein "You don't say?"-Meme einzubauen haben meine Fähigkeiten nicht mehr ausgereicht aber danke für die Wertschätzung ;)
  • Wie kann man ohne Gesetzbuch in die OREC Klausur...
  • AaQQ
    Member
    Welche Gesetzestexte soll man den verwenden? Das von Nomos öffentliches Recht oder BGB von Beck, für den Teil Schröder. Es scheint als ob alle BGB hätten, obwohl er auf seiner Seite das von Nomos erbietet
  • TheAccountant schrieb:

    Wie kann man ohne Gesetzbuch in die OREC Klausur...



    Du stellst es so dar, als ob ich gar keine Gesetzestexte dabei hatte. Das BGB und das HGB waren sehr wohl vorhanden. Erschien mir nach Einsicht vorheriger Klausuren und sonstiger Beiträge als ausreichend. Dass ich nicht mit vollkommenen Ernst an dieses Modul rangehe, kann man mir durchaus ankreiden - aber man muss mich auch nicht als Vollhonk darstellen, der nichts peilt.
    Das ist aber bestimmt die falsche Plattform, das zu diskutieren, also lassen wir das besser.
  • waeller schrieb:

    TheAccountant schrieb:

    Wie kann man ohne Gesetzbuch in die OREC Klausur...



    Du stellst es so dar, als ob ich gar keine Gesetzestexte dabei hatte. Das BGB und das HGB waren sehr wohl vorhanden. Erschien mir nach Einsicht vorheriger Klausuren und sonstiger Beiträge als ausreichend. Dass ich nicht mit vollkommenen Ernst an dieses Modul rangehe, kann man mir durchaus ankreiden - aber man muss mich auch nicht als Vollhonk darstellen, der nichts peilt.
    Das ist aber bestimmt die falsche Plattform, das zu diskutieren, also lassen wir das besser.


    Tut mir Leid, das kam wohl falsch bei dir an. Ich wollte dich keineswegs als Idiot darstellen, nur sollte man vor Augen führen dass wenn ÖffRecht Teil der Klausur ist, dann auch das Grundgesetz relevant ist, denn es gehört dazu. War eher ein Ausdruck der Verwunderung, dass du nicht optimal vorbereitet an die ganze Sache rangegangen bist. Nicht falsch verstehen :)
  • Kann mich da @TheAccountant nur anschließen :)

  • -brexit ist wichtig.
    -guck dir die wichtigen Facetten der Handelserleichterung (auf EU-Ebene) an.
    + subjektive Rechte bzw Grundfreiheiten. . .
    -WTO Ziele/Prinzipien
  • Aqua
    Member
    Wie kommst du darauf, dass WTO Ziele wichtig sind? Warum Brexit wichtig?
  • weil ich in den vorlesungen war und zugehört hab...
  • Aqua
    Member
    DOE007 schrieb:

    weil ich in den vorlesungen war und zugehört hab...



    Er hat nichts explizit zu Brexit bzw. WTO gesagt.

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

Getaggt