3.Semester WS 2016/17 - seh ich sie nie wieder?
  • Ich weiß, dass es viele vielleicht langsam nicht mehr hören können, aber ich hab mal eine wichtige Frage:

    Ich schreibe dieses Semester alle O-Module und bin mir zu 100& sicher, dass ich schon in Finanzen, BRW und Wipäd durchgefallen sein könnte.. In der Prüfungsordung steht, dass man dann das Semester wiederholen muss. Und abgesehen von den zeitlichen und geldlichen Aufwand,

    wie soll es denn weitergehen, wenn ich immer noch permanent an das Wipäd-Mädchen denken muss und jede Nacht von ihr Träume? Ich kann sie doch nicht einfach so vergessen. Zumal sie ja noch immer irgendwo an der Uni ist. Und jedes mal wenn ich sie dann auf dem Gang sehe, muss ich mir dann vorwerfen, dass, wenn ich mich mehr angestrengt hätte, noch viele Jahre mit ihr verbringen könnte.

    Ich hab das doch alles nur für sie gemacht. Ich kann verstehen, dass es sich für Außenstehende vielleicht komisch anhört, aber wenn ihr sie kennen würdet, würde ihr das verstehen. Sie bedeutet mir mehr als alles andere auf der Welt und jetzt seh ich sie nie wieder. Ich sehe keinen Sinn mehr, wenn sie nicht mehr da ist. Hab ich jetzt nie nie nie mehr wieder irgendeinen Kurs mit ihr oder wisst ihr da nicht noch irgendeine Möglichkeit. Ich würde jeden möglichen Aufwand in Kauf nehmen, schließlich hab ich dieses Jahr ja auch 60 CPs gemacht. Ich will ja niemand zu nahe treten, aber nur wenigstens ein paar Stunden mit 700 Leuten in einem Raum mit ihr sein und sie ab und zu mal sehen...

    Weil sonst würd ich sie am Freitag das letzte mal sehen und werd definitiv während der Klausur im Tränen ausbrechen, wenn sie mit mir im selben Raum schreibt. Hat keiner ne Idee? Bitte!


  • Boah ok wir alle hatten unseren Spaß mit deinen Stories, aber jetzt ist es nur noch langweilig und nervig.
  • dots
    Member
    Ja, ich hab ne Idee...
    Such dir nen Studiengang, der dir wirklich Spaß macht. Hör auf, auf jemanden, den du gar nicht kennst dein Leben aufzubauen. Selbst, wenn du weiter machst, du hast wahrscheinlich eh nicht die Eier in der Hose, sie anzusprechen. Und nein, selbst wenn ich sie kennen würde, ich würde mich niemals in meinem Leben von jemanden, den ich nicht kenne, dermaßen beeinflussen lassen. Einfach nur nein.
  • Leute, ich schreib sowas echt nicht zum Spaß. ich weiß nicht mehr, wie ich ohne sie leben soll?

    Es war schon in den Semesterferien schlimm, aber da wusste ich wenigstens, dass ich sie nachher wieder seh. Und dass ich alles wegen ihr mache, zeigt ja, dass sie mir was bedeutet. Wer sie gesehen hat, weiß dass sie was besonderes ist.

    Ich hab mein ganzes Leben auf sie gewartet und das bittere ist ja, dass ich sie jetzt endlich gefunden habe und an dersselben Uni wie sie bin, aber nie wieder sehen darf. Ich glaub auch nicht, dass ich mich im 3.Semester getraut hätte, aber vielleicht im 4.,5.,6.,7.,8....,aber jetzt gleich nie wieder sehen...

    Und ich hab gerne für sie gelernt, weil sie gab mir einen Sinn. Jetzt ist alles so leer und am freitag gibt es dann noch den finalen Dolchstoß in die eh schon viel zu große Wunde.

    .was ich mir noch überlegt hab, ist trotzdem in die Vorlesungen zu gehen und dann halt übernächstes Jahr mitzuschreiben, da weiß ich aber gar nicht, ob das rechtlich möglich ist...
  • UDRL
    Member
    gääääähn, such dir ein anderes Forum oder eine neue Story..
  • Nö du hast sie nicht gefunden. Die Frau sieht anscheinend nicht schlecht aus und hat Stil. Mehr weißt du nicht. Deshalb hör auf irgendnen Müll zu labern vonwegen du hast auf sie gewartet blablabla. Charaktertechnisch ist sie vllt total unterdurchschnittlich für dich oder was auch immer. Du weißt ja nicht mal, ob ihr die selbe Sprache sprecht. Du hast sie nicht gefunden. Höchstens erfunden. Du missbrauchst sie eigentlich nur um auf sie deine verrückten Ideale zu projizieren.
  • doppelpost...
  • Kid1412 schrieb:

    Nö du hast sie nicht gefunden. Die Frau sieht anscheinend nicht schlecht aus und hat Stil. Mehr weißt du nicht. Deshalb hör auf irgendnen Müll zu labern vonwegen du hast auf sie gewartet blablabla. Charaktertechnisch ist sie vllt total unterdurchschnittlich für dich oder was auch immer. Du weißt ja nicht mal, ob ihr die selbe Sprache sprecht. Du hast sie nicht gefunden. Höchstens erfunden. Du missbrauchst sie eigentlich nur um auf sie deine verrückten Ideale zu projizieren.



    Im Grunde habt ihr ja Recht und ich bin total von ihr abhängig. Ich weiß auch nicht, wie ich mich da so reinsteigern konnte, ich hab irgendwie schon in der ersten Woche angefangen von ihr zu träumen und so. Ich leide seit Wochen an diesen Verlustängsten, sie nie wieder zu sehen und kann mich auf gar nix richtig konzentrieren und letztlich ist dadurch, das schlimmste eingetreten, was passieren konnte.

    Ich weiß weder ihren Namen, noch wer sie ist, aber das ändert doch nichts an der Tatsache, dass ich sie liebe.

    Ich weiß, wie sie ist. Es hat ja einen Grund, weshalb sie immer so brav angezogen ist und sich so artig benimmt, das ist ja gerade ihre Persönlichkeit und deswegen liebe ich sie. Nicht nur weil sie so wunderschön aussieht, sondern weil sie so ist, wie sie ist. Sie ist anders als die anderen. Manchmal ist sieht sie auch total traurig und müde aus, aber sie steht dann auch dazu. Wenn sie aber mit ihrem Freund zusammen ist, macht sie ständig Witze und das mag ich so an ihr. Dass sie dann Humor hat und sich selbst nicht so ernst nimmt. Sie ist eine unglaublich faszinierende Person.

    Und eigentlich bin ich ja gerne in sie verliebt, das schlimme ist jetzt nur diese Abschiedssituation. Dass ich den Menschen, der mir am meisten bedeutet, nie mehr wieder seh macht mich fertig. Wenn ich sie nach den Ferien wieder sehen würde, wär ja alles okay, aber so...

    Ich brauche sie doch. Sie wäre es wert gewesen, mich aus meinem verdammten Kukon zu lösen. Ich werde es wahrscheinlich den Rest meines Lebens bereuhen, sie nicht wenigstens mal angesprochen zu haben.

    Ich muss auch gar nicht unbedingt mit ihr zusammenkommen, ich liebe sie so sehr, dass ich auch schon damit zufrieden wär ein Freund oder Bekannter von ihr zu sein. Auch Freunden kann man Liebe schenken. Bis freitag bin ich wenigstens noch ein Kommilitone von ihr. Danach bin ich nicht einmal mehr das...

    Und wenn man einen Menschen 1 Jahr lang liebt, kann man ihn nicht so einfach vergessen. Schon gar nicht, wenn sie ja ja noch immer irgendwo an der Uni ist. Ich hab total Angst wegen Freitag, weil ich weiß, dass es für immer dass allerletze mal ist, dass ich mit ihr in einem Raum sein daf. Ich hab schon letzte Woche einen Heulkrampf gekriegt, weil ich sie nur auf dem Gang gesehen hab. Ich kam wegen den 8 Prüfungen gar nicht so zum Marketing-Lernen und muss auch jetzt wieder daran denken, dass ich sie nie mehr wieder seh. Ich hab Angst, am freitag in die Uni zu gehen und wegen ihr zu weinen. Richtige Angst.
  • /closed

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: