Daydreamin' about the Wipäd-Mädchen
  • MoMori
    Member
    Ich glaub der Typ verarscht uns nur.
    Studierst du Lyrik oder sowas?


  • ach was
  • Das witzige ist ja, sollte ich irgendwann einmal gezwungen sein, einen Liebesbrief schreib zu müssen... dank LPO hab ich schnulzige Textvorlagen en masse!! ^^
  • Gestern war ein blöder Tag. Denn gestern war das Wipäd-Mädchen nicht da. Zum ersten mal überhaupt! Dabei geht sie doch sonst immer brav in alle Vorlesungen, Tuts und Übungen. Jedes mal, wenn ich das Geräusch von Absätzen auf dem Gang hörte, hatte ich gehofft, sie kommt, aber sie war nicht da. Ich konnt mich überhaupt nicht konzentrieren und hab die ganze Zeit auf sie gewartet. Im Prinzip hätte ich auch zu Hause bleiben können. Nicht einmal Martin Richard Götz's ''Im Grrrrunde'' konnte mich noch aufheitern.

    Da merkt man halt richtig, wie sehr man sie gewöhnt ist und das man sie richtig vermisst, wenn man sie nicht vergöttern und anschmachten kann, wenn sie mal nicht da ist. Dann ist alles so sinnlos. Ich weiß gar nicht, was ich ab nächster Woche machen soll. Sie fehlt mir.

    Heut Nacht konnte ich die ganze Zeit wieder nicht schlafen wegen ihr. Ich mach mir so Sorgen um sie. Was ist, wenn sie jetzt z.B. krank ist, so kurz vor den Klausuren? Also, wenn ich ihr Freund wäre, ich hätte ihr dann eine Fußwanne gemacht, ein Süppschen gekocht, ihr meine Mitschriften gegeben und mich um sie gekümmert. Ich wäre wahrscheinlich gar nicht erst in die Uni gegangen, sondern hätte sie den ganzen Tag richtig verwöhnt.

    Naja, wahrscheinlich schieb ich jetzt (hoffentlich) nur grundlos Panik und sie sitzt jetzt brav zu Hause und lernt und bereitet sich auf die Prüfungen vor und ist gar nicht erst in die Uni gegangen, weil sie sowieso schon alles kann. Aber ich vermisse sie sooooo sehr...


    Also, Wipäd-Mädchen, komm bitte morgen wieder, denn ohne Dich, macht die Uni keinen Spaß. :!
  • Ach, keine Sorge. Die hat sich gestern sicherlich vor den Prüfungen das Letzte mal richtig einen angesoffen, bis die Kotze sauer geschmeckt hat und hat halt heute mal keinen Bock auf WiPäd gehabt.
  • MoMori
    Member
    Wahrscheinlich hat sie während du an sie gedacht hast, sich von ihrem Freund durchvögeln lassen...
  • Loitz
    Member
    get a life
  • Ihr könnt mir hier ja von mir aus sagen, was für ein verklemmter Psycho ich doch sei, aber hört bitte auf damit, das Wipäd-Mädchen zu beleidigen und ihr unanständige Sachen vorzuwerfen. Ich dulde nicht, dass ihr so über sie redet. Über mich könnt ihr Euch von mir aus lustig machen wie ihr wollt, das ist mir grad egal, aber lasst sie bitte in Ruhe.

    Ich weiß auch nicht, warum ihr sie hier so kaputt reden wollt. Ich hab ja selber versucht, Fehler an ihr zu finden, aber erfolglos. Sie ist einfach perfekt. Oder ihr seid einfach unzufrieden mit euren Freundinnen, weil ihr genau wisst, wovon ich spreche. Weil sie alles hat, dass die anderen vermissen lassen. Aber dann lasst diesen Ärger doch bitte nicht am Wipäd-Mädchen aus.

    Vielleicht seid ihr auch neidisch, weil ich die große Liebe gefunden habe, als ich sie am wenigsten gesucht habe, aber dazu besteht kein Grund: Ich bin vom Wipäd-Mädchen genau so entfernt wie ihr. Ich bin sogar am entferntesten. Eigentlich sollte ich neidisch auf euch sein (und das bin ich auch), weil ihr dürft im Oktober noch mit ihr weiter studieren. Ich muss wahrscheinlich wiederholen und sehe sie ab der nächsten Woche nie wieder.

    Vielleicht seid ihr auch einfach nur von den ''Pseudo-Anständigen'' geschädigt, die nur so tun als ob. Grad beim Weba saß auch wieder eine vor mir, die halt - auf den ersten Blick - etwas weniger aufreizend als die anderen aussah, aber dann 90 Minuten am Handy saß, Schuhe und alles Mögliche kaufte, sich mit ihren Freundinnen mit Reiswaffeln vollstopfte und das Ganze noch genussvoll mit RedBull runterspühlte. Ich finde die ''Pseudo-Anständigen'' sind fast noch gefährlicher als ''die anderen''.

    Ich bin ja schon beim Prof. Weba und Endboss in den 1.Semester-Veranstaltungen, und da sitzen halt auch nur der Typ von ''diejenigen'', die mich nicht interessieren, also dasselbe wie bei uns im 2.Semester, halt nur weniger volle Reihen. Und was nützt mir das tollste Studium ohne das Wipäd-Mädchen? Ganz ehrlich: Hätte ich das Angebot nächstes Semester in Havard oder mit dem Wipäd-Mädchen weiterstudieren zu dürfen - Der Brief aus Cambridge würde postwendend in den Mülleimer fliegen.

    Und ich mach mir halt echt Sorgen um sie, weil sie ist sonst immer da. Sie geht sogar freitags nachmittags immer zu dem ganz jungen Prof, der letzte Woche unter dem glorreichen Ausruf (''Oppala....Ooooooh Shiiiiiiiiiiiit'') die Cola-Flasche umgestoßen hat. (<--Name fällt mir grad nicht ein). Beim Weba und Endboss ist es nicht soo schlimm, wenn ich sie nicht in der Nähe hab, weil ich weiß ja, dass sie diese Kurse nicht besucht, weil sie die Fächer schon bestanden hat. Aber wenn sie halt in den normalen 2.Semester-Fächern nicht da ist, mach ich mir schon Gedanken. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es schlimm ist, bei den Prüfungen krank zu sein, also hoffen wir mal, dass es ihr gut geht und sie morgen wieder kommt und uns alle verzaubert.<br />
    O:)
  • Ich versuche mich grade wirklich, an die vorherige Vorlesung von Prof. Weba zu erinnern und somit den mysteriösen LPO zu enttarnen. Leider bringen die Anhaltspunkte nicht wirklich was, weil die Hälfte der Mädels wirklich Schuhe am shoppen sind mit einer RedBull-Dose in der Hand - Reiswaffeln habe ich aber keine gesichtet :D
    Schade, dabei war der Hörsaal gar nicht sooo voll ... hätte mich jetzt wirklich interessiert zu spüren, wie so ein Poet mit seiner Aura den Raum erfüllt.
  • issigyissigy
    Member
    das ist er image
  • blubbb
    Member
    Vielleicht hat sie auch einfach diesen und die anderen Threads von dir gefunden und gemerkt, was für ein Psycho hinter ihr sitzt - und einfach das weite gesucht.

    btw:

    image
  • Ich weiß, dass ich nicht normal bin. Früher hab ich gedacht, es liegt vielleicht daran, dass ich so schüchtern bin, aber man sieht ja, dass es auch hier im Forum, wo mich keiner kennt, nicht klappt. Ich weiß, dass ich sie nicht verdient habe. Was soll sie mit einem, den alle als Psycho bezeichnen? Wie soll ich sie da glücklich machen und ihr was bieten können?

    Hier auf Raute schreibe ich Endlos-Romane, aber im wahren Leben krieg ich kein Wort heraus. Als ich damals neben ihr in der VL saß, gingen mir 10000 Sachen durch den Kopf, die ich ihr hätte sagen wollen, aber ich schaffte es damals noch nicht mal ''Tschüß'' zu sagen.

    Ich will ehrlich sein und ich weiß, dass ich mir jetzt damit vermutlich meine Anonymität nehme, aber das ist mir jetzt auch egal, denn ohne das Wipäd-Mädchen hat das Leben eh keinen Sinn.

    Das erste Semester lief scheiße für mich und es war privat eine ziemlich harte Zeit. Die ersten Wochen liefen eigentlich ganz gut, aber dann kam eine Sache dazwischen, die mich vollkommen aus der Bahn geworfen hat. Zu allem Überfluss wurde ich auch die gesamten Semesterferien krank -und ich rede hier nicht von Schmerzen an den Haarwurzeln - und habe die Klausuren verpasst.

    Ich will jetzt kein Mitleid - sich zu wünschen, dass jemand anderes für einen leidet ist absolut verabscheungswürdig und es ist damit auch keinem geholfen. Ich will nur, dass ihr versteht, was das Wipäd-Mädchen für mich bedeutet. Denn ohne sie hätte ich das alles nie geschafft.

    Sie war mein Fels in der Brandung. Sie war der einzige Grund, dass ich überhaupt noch in die Uni gegangen bin. Jedes mal, wenn sie reinkam, ging mein Herz auf.Sie gab mir die Kraft, Mut und Hoffnung, dass alles zu überwinden.

    Ich bewundere sie dafür, dass sie so einzigartig und anders war als die anderen. Dass sie nicht bei dieser mainstream-Kacke mitgemacht hat, sondern sich ihre ganz eigene, anständige Art bewahrt hat. Dass sie nicht so eine von denen war. Und ich liebe sie nicht nur, weil sie soo süß aussieht, sondern auch weil sie so eine kluge und selbstsichere Person ist.

    Weil sie sich nicht so kleidet wie die anderen, sondern mit sämtlichen Konventionen bricht. Weil sie immer in den Tutorien mitmachte und beim Chrissi Sunshine schon vorher alles wusste. Auch bei der Wahl ihres Freundes zeigte sie Charakter: Bei ihrem Aussehen hätte sie jeden haben können, doch sie entschied sich für einen, der so ein bisschen aussieht wie der Kerl auf dem Foto oben (<-natürlich nicht so übertrieben). Sie ist so ein wundervoller Mensch - sowohl innerlich als auch äußerlich. Sie war all das, nach dem ich all die Jahre gesucht hatte. Ich hatte mir so eine wie sie immer gewünscht. Sie ist die Frau meiner Träume.<br />
    Ich muss jetzt in drei Wochen 8 Prüfungen schreiben. 6 davon muss ich bestehen - darunter Mathe und Statistik. Ich hätte natürlich 2 Fächer schieben können, aber dann hätte ich mir keinen Fehlversuch leisten können und ich wollt mir halt alle Versuche offen lassen. Es geht mir mittlerweile auch nur noch um's Bestehen.

    Und obwohl ich mich letztes Semester eigentlich ziemlich sicher in Mathe und Statistik gefühlt habe, versteh ich bei meinen neuen Profs dieses Semester kein Wort und hab mich die ganze Zeit nur auf die beiden Fächer vorbereitet. Ich hab pro Tag mindestens 4 Veranstaltungen und geh auch immer in alle hin, weil ich Angst habe irgendetwas wichtiges zu verpassen. Nachts lern ich meist bis ein oder zwei Uhr für Weba und Endboss, zwischendurch Finanzen oder Informatik. Für VWL, BRW, Wipäd und Marketing kam ich noch nicht mal dazu anzufangen.

    Ich hab noch nie eine Uni-Klausur geschrieben und keine Ahnung, was einen dort erwartet.

    Das Wipäd-Mädchen ist der einzige Grund, warum ich das alles hier noch ertrage.Ohne sie hätte ich das alles schon längst hingeschmissen. Sie ist so eine Inspiration für mich. Ich will nicht mehr ohne sie sein. Ich habe solche Angst sie zu verlieren. Ohne sie sehe ich in der Uni und generell keinen Sinn. Und neben meinen permanenten Versagensängsten muss ich halt ständig an sie denken und kann mich nicht konzentrieren und jetzt sollte ich eigentlich lernen und schreib wieder diese blöden Endlos-Texte...

    Alles erinnert mich an sie. Ich traue mich noch nichteinmal dieses grüne Hassler-Buch für Statistik anzufassen, weil ich mich dann immer an letzten Winter denken muss, wie sie daran geblättert hat.

    Ihr könnt jetzt sagen: ,,Ach, du kommst schon über sie hinweg'', aber das ist nicht so. Sie ist so besonders und so einzigartig. Es gibt keine zweite, die so anständig ist wie sie. Und selbst wenn es wieder 20 Jahre dauert und ich irgendjemanden finde, ich werde sie nie so lieben können wie sie.

    Ich muss die Prüfungen einfach für sie schaffen. Ich könnte es nicht ertragen, wenn ich sie dann nächstes Semester auf dem Gang sehen würde, wie sie in eine 3.Semester-Veranstaltung geht und ich davon ausgesperrt wäre. Ich würde mir permanent vorwerfen: ,,Hättest Du Dich mehr angestrengt, hättest Du jetzt bei ihr sein können''. Ich würde mir permanent vor Augen führen müssen, wie schön ich es doch gehabt hätte und noch zwei Jahre mit ihr verbringen könnte, wenn ich mich nicht zusammengerissen hätte. Ich will nicht Wipäd studieren, wenn sie nicht da ist. Sie ist mein einziger Lichtblick. Ohne sie macht alles keinen Sinn.

    Ich will sie ja nicht bedrängen, aber ich will zumindest für ein paar Stunden die Woche zumindest im selben Raum wie sie sein. Das ist mein größter Wunsch. Ich habe mich schon so an sie gewöhnt, dass sie für mich selbstverständlich war. Heute war sie wieder nicht da und mir ist jetzt wieder so richtig klar geworden, das ich nicht mehr ohne sie leben kann.

    Ich mache mir Sorgen um sie, dass ihr was passiert ist. Was soll ich noch an der Uni, wenn ich das Semester wiederholen muss und der eigentliche Grund, warum ich das hier noch mitmache, woanders sitzt? Was passiert, wenn ihr Freund in den nächsten 2 Jahren weg ist? Wer soll sich dann um sie kümmern?

    Die nächste Woche wird wahrscheinlich die letzte mit ihr und ich weiß, dass sie sowohl die letzte schöne, aber auch die schrecklichste Woche meines Lebens sein wird. Nächste Woche um die Uhrzeit ist sie schon für immer aus meinem Leben verschwunden. Ich hatte meine Chance gehabt und hab sie vertan. Und so eine wie sie findet man nie wieder. Ich will sie nicht verlieren...

  • Eigentlich fande ich deine Texte bis jetzt ja einfach nur lustig, aber so langsam mache ich mir tatsächlich sorgen um dich, weil ich dich auch irgendwie sympathisch finde. Daher muss ich jetzt mal was dazu sagen.

    Es war nich besonders schlau von dir, dass du dir kein Attest geholt hast für die Klausurn im letzten Semester. Aber gut, das lässt sich jetzt auch nicht mehr ändern.
    Dieses Semester 8 Klausurn zu schreiben ist ne ziemlich krasse Aufgabe und vor allem, wenn man wie du eh nur den ganzen Tag an das Mädl denkt.
    Meinst du nicht, dass es dann vielleicht besser ist 2-3 Klausurn einfach nicht zu schreiben um die anderen sicher zu bestehen? Du hast ja dann noch ein 3. Semester für die Einführungsphase!
    Und ja, ich weiß, dass du dann nächstes Semester keine Kurse mehr mit dem Mädl hättest, aber wenn du nur deshalb Wipäd studierst, dann ist das eh nich das Richtige und du wirst das Studium dann auch nicht packen!
    So viel zum Thema Studium.

    Und jetzt mal im ernst und das ist nicht böse gemeint. SUCH DIR HILFE!
    In deinem Alter kann man das mit der Sozialen Phobie noch lösen. Je länger du wartest, desto schwieriger ist das! Man muss sich dafür auch nicht schämen, wenn man deshalb zu einem Therapeuten geht!
    Denk doch mal drüber nach, dein komplettes Wohlbefinden hängt von einem Mädchen ab, das du nicht mal kennst! Da merkst du doch selbst, dass da etwas schief läuft in deinem Leben und alleine kann man das nicht lösen!
    Es gibt auch noch andere tolle Frauen, die genauso sind wie das WiPÄD Mädchen, aber du wirst nie eine Chance bei einer dieser Frauen haben, wenn du nicht erst deine Probleme löst!

    Also reiß dich zusammen, versuche 5-6 Klausurn zu schreiben und sie zu bestehen und dann suche dir Hilfe! Fürn Anfang kannst du auch mal zur Beratungsstelle der Goethe Uni gehn und dich diesbezüglich informieren!

    Viel Erfolg bei den Klausurn!
  • Ma205
    Member
    Falls das wirklich ein Scherz sein sollte, wäre jetzt der Zeitpunkt das ganze aufzulösen. Du hast uns alle großartig unterhalten, aber Es machen sich mittlerweile echt ein paar Leute Sorgen um dich.

    Falls das kein Scherz sein sollte kann ich mich meinen Vorredner nur anschließen. Ich habe nicht alles von dir gelesen, mit dem letzten Post hast du dich aber selbst übertroffen (nicht negativ gemeint) und wahrscheinlich sogar bei dem ein oder anderen auf die Gefühlsdrüse gedrückt.

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: