BWET Klausur
  • Dann bleiben mir wohl nur noch 6 Tage um alles auswendig zu lernen, danke euch :)


  • @sedeflong hatte mir die auch schon angesehen: 2.3 H1 und H2 (H3 nicht wegen B4) 2.4 H3
    2.5 H1 und H2 (Entscheider ist am uneigennützigsten, keiner wird verschlechtert,fast alle werden verbessert, wobei nicht ganz klar ist wie weit der Altruismus gehen muss/soll, H1 =>andere +3, H2 andere +2 ) 2.6 H1 und H2 (Maximin =>"minimiere den maximalen Schaden", nur in H3 wird ein Schaden verursacht) 2.7 H3 ( der höchst mögliche Nutzen, der aus der Handlung entsteht)
  • Seid ihr sicher, dass er das komplette Kapitel 10 meinte? Er sagte ja: nach Rawls ist Schluss, aber das erste Unterkapitel von Kapitel 10 ist ja noch Kritik an Rawls
  • Er hatte paar Minuten später auch gesagt, dass die "Kritik an Rawls" nicht relevant ist.
  • ThadCastle schrieb:

    @sedeflong hatte mir die auch schon angesehen: 2.3 H1 und H2 (H3 nicht wegen B4) 2.4 H3
    2.5 H1 und H2 (Entscheider ist am uneigennützigsten, keiner wird verschlechtert,fast alle werden verbessert, wobei nicht ganz klar ist wie weit der Altruismus gehen muss/soll, H1 =>andere +3, H2 andere +2 ) 2.6 H1 und H2 (Maximin =>"minimiere den maximalen Schaden", nur in H3 wird ein Schaden verursacht) 2.7 H3 ( der höchst mögliche Nutzen, der aus der Handlung entsteht)



    Perfekt, hatte dieselben Ergebnisse. Vielen dank :)
  • Das habe ich wohl überhört.. Sehr gut, danke!
  • warum ist bei 2.6 nicht nur H2 die Lösung? So wie ich es verstanden habe markiert man die "worst off" Felder und schaut dann bei welcher Handlungsalternative das höchste "worst off" Feld ist und wählt diese Handlung. Bei dieser Aufgabe wäre dann bei H1 und H3 jeweils 1 und bei H2 2 und demnach Handlung 2 die auszuwählende, oder?

    Siehe Mentorium 2, Folie 14: Da wurde die Handlung mit worst off 1 vernachlässigt
  • Sind Folien 232-237 sicher nicht Bestandteil der Klausur? Wurde hier ja vor kurzem erwähnt.
  • Die "Apel"-Folien sind nicht relevant, also quasi 232, 236, 237.
  • @Arnoldinger hab mir die Mentoriumsfolien auch nochmal angeschaut und muss dir Recht geben, hier wird das Maximin Kriterium ja in Bezug auf Rawls Differenzgerechtigkeit angewendet: Also "maximiere die Auszahlung des Benachteiligten". In dem Zusammenhang ist es dann nur H2 , wie du schon richtig erklärt hast. Gut, dass du es nochmal angesprochen hast!
  • Wie sieht es eigentlich mit den ganzen Kontraktkurven/Edgeworth-Box aus und den restlichen Graphen aus ? Eher unwichtig für die Klausur wie es aussieht.
  • Im letzten Mentorium meinte der Bruns, dass man die Sachen, wie die Edgeworthbox auf jeden Fall verstehen sollte!
  • ThadCastle schrieb:

    @sedeflong hatte mir die auch schon angesehen: 2.3 H1 und H2 (H3 nicht wegen B4) 2.4 H3
    2.5 H1 und H2 (Entscheider ist am uneigennützigsten, keiner wird verschlechtert,fast alle werden verbessert, wobei nicht ganz klar ist wie weit der Altruismus gehen muss/soll, H1 =>andere +3, H2 andere +2 ) 2.6 H1 und H2 (Maximin =>"minimiere den maximalen Schaden", nur in H3 wird ein Schaden verursacht) 2.7 H3 ( der höchst mögliche Nutzen, der aus der Handlung entsteht)





    Bei Maximin habe ich nur H2, weil ich dachte das Prinzip besagt, dass man den minimalen Nutzen maximieren soll, liege ich falsch??

    Bzgl. Deiner Argumentation für den Altruismus bei 2.5, kann man sagen man bevorzugt als vollständiger Altruist alle Pareto-superioren Handlungsalternativen gegenüber des Status Quo, während man den eigenen Nutzen ignoriert?

    Allgemeine Frage: VL 4 und 10 wurden ja ausgeschlossen, aber ich habe gehört man soll Homann können, wie sieht es da aus?

    Danke im Voraus
  • Zu der Homann frage: Ja, den muss man können, der kommt ja z.B. im Kapitel 5 auch nochmal vor ("systemtischer Ort der Moral im Wettbewerb ist die Rahmenordnung")
  • Hallo ihr Lieben,

    hat jemand vielleicht verstanden, worauf sich Folie 180 und 181 (VL 7) bezieht?
    Es geht dabei um "moralische Präferenzen statt Eigeninteressiertheit" und "Rationalität (situativer Variabilität) statt Irrationalität"

    Bezieht sich das auf die Becker Präferenzen oder auf die Offenbarten (revealed) Preferences?
    Ich ging davon aus, dass es bei Becker keine moralischen Präferenzen gibt. Kann mir jemand helfen? :(

    Liebe Grüße :)

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

Getaggt