Urlaubssemester wg Krankheit
  • Hey.. hat jmd von euch Erfahrungen mit dem beantragen eines Urlaubssemester aufgrund von Krankheit (wohlgemerkt für das aktuell laufende Semester)!?
    (um es gleich abzukürzen, ich habe aufgrund von privatem Chaos die Prüfungsanmeldung verpasst und will weder ein Semester verschwenden; meinen Baföganspruch verlieren und ne Schwangerschaft kann ich leider auch nicht vorweisen also bleibt ein Attest nunmal die einzige Option die mir einfällt..!)


  • Also ich stand vor der exakt selben Situation vorletztes Semester.

    Ich war im Krankenhaus und habe mir dort ein Attest geholt und das im laufenden Semester eingereicht.

    Hat alles geklappt.
  • Bei welchem Arzt warst du denn? Welche 'Krankheit' ist da zu empfehlen und gibt es eine bestimme Krankheitsdauer (6wochen krank Zb) damit das funktioniert? Danke ;-)
  • Ja ein normales AT reicht nicht aus. Er muss dir ein ärztlichen Bericht schreiben in dem ganz spezifisch beschrieben steht, dass du das laufende Semester studienunfähig bist. Wenn das da nicht drin steht, wird das nix. Eine Dauer muss dementsprechend nicht drin stehen.

    Ich war im MZ Krankenhaus. Kannte aber den Arzt ;D

    Ich denke das wird sonst echt schwer... Frag mal in deinem Freundes/Bekanntenkreis. Irgendwer kennt immer 'wen'
  • Paddy
    Member
    Hast du keinen Hausarzt, also evtl. in deinem Heimatort(wenn du außerhalb von FFM kommst)?

    Die meisten Hausärzte würden so einen Bericht schreiben! Kenne auch einen Fall aus dem Bekanntenkreis, bei dem hat das super geklappt.
    Ich würde einfach alle Karten beim Arzt auf den Tisch legen. Wie bereits gesagt, geht das halt nur wenn du den Arzt schon etwas länger kennst.
  • Bin dran.. schreib am Ende dann mal nen kurzes Resümee für später ;-)
  • Wie habt ihr das denn eingereicht dann?
  • Also trotz der Frist das Formular ausgefüllt und einfach abgegeben?
  • So, für spätere Leser.. Nachdem ich der die das Einschreibung zur Klausur ja vergessen hatte, bin ich zum erstbesten Hausarzt in meiner Nähe und hab wurde erschreckend schnell und ohne große Geschichten, ein Attest á la 'studienunfähig aufgrund akuter Belastungsstörung' ausgestellt! Diesen Attest musste ich dann mitsamt ders auszufüllenden Antrags an die Uni schicken und 1 Woche später war ich für das laufende Semester beurlaubt! Das Bafögamt stellt in diesem Semester zwar die Zahlung vorübergehend ein, setzt sie aber beim einreichen einer neuen Sem.Bescheinigung für das nächste Semester ohne Nachfragen weiter fort! :-)

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: