OREC Klausur
  • Hallo,

    ich habe die Probeklausur nicht mitgeschrieben, kann vl. jemand so nett sein und kurz beschreiben wie die Klausur aufgebaut war?


  • Ok, danke.

    Übrigens, kann man in den Gesetzbüchern mit einem Marker bestimmte Gesetze markieren oder sind wirklich NUR bunte Fähnchen/Lesezeichen erlaubt. Das war mir nicht ganz klar. Schriftliche Ergänzungen sind verboten, ist klar.
  • Markieren ist erlaubt und Zahlen auf den Post-Its auch
  • hab mit einem Freund vom Lehrstuhl geredet, Rechtklausur wird wohl niveaumäßig stark nach oben angepasst, letztes Jahr sind wohl zu wenige durchgefallen :cry: :cry:
  • Ok, vielen Dank, y'all.
  • Kotgenießer schrieb:

    hab mit einem Freund vom Lehrstuhl geredet, Rechtklausur wird wohl niveaumäßig stark nach oben angepasst, letztes Jahr sind wohl zu wenige durchgefallen :cry: :cry:



    Ich hoffe mal nicht, denn die letzten Klausuren waren alle mit den jeweiligen Gesetzbüchern und einen Tag davor Folien durchgehen locker zu bestehen. Darauf hoffe ich auch jetzt.

    [ADMIN: REMOVED - GUTTER LANGUAGE]
  • Ich hab gehört, die Leute haben auch plötzlich einen Tag vor der Klausur Freunde im Lehrstuhl die einem alles verraten :lol:
  • Dürfen wir auch das HGB benutzen?
  • BGB, HGB, GmbHG und AktG, und das ÖffR
  • Kann mich noch dran erinnern, dass der Herbst gesagt hat er würde uns 5 Textfragen bezüglich des Inhalts der Folien stellen ..hat irgendjemand ne Idee wie so ne Frage aussehen könnte? Die Klausurvorbereitung auf den ÖfR-Teil seitens der Uni ist echt mangelhaft :x
  • Ich könnte mir sowas vorstellen:

    Erklären sie Fachaufsicht und Rechtsaufsicht und wo diese von der Bundesregierung eingesetzt werden kann.

    oder

    Eläutern sie kurz das Konnexitätsprinzip.

    Im Prinzip Dinge, die sich schwer in den Gesetzbüchern nachschlagen lassen oder nur in den Folien erläutert wurden.

    Ich bin auch gerade nur dabei die wichtigen Passagen zu unterstreichen und mir solche Begriffe einzuprägen, damit ich sie den jeweiligen Artikeln zuordnen kann.

    Meinerseits wird viel geblättert morgen.
  • Ich finde es auch saumäßig, dass die Professoren nicht mal eine theoretische Klausuraufgabe ins Netz stellen können, ich konnte die Rechtvorlesungen (somit auch die Probeklausur vom Gal) kaum besuchen weil ich eben arbeiten musste.
  • Ich fühle deinen Schmerz.

    Letztendlich kann man morgen folgendes erwarten:

    ÖffR (Herbst): MC-Aufgaben, plus eine Handvoll Textaufgaben

    PR (Gal): MC-Aufgaben

    Ich weiß noch nicht wirklich, worauf ich mich konzentrieren soll beim Lernen. Die Tutorien wären optimal gewesen für wöchentliche klausurähnliche Aufgaben gewesen, damit man immer am Ball bleibt und eine Vorstellung von der Klausur hat, aber leider waren sie "nur" Ergänzungen zur Vorlesung.

    Probiers mit den alten Klausuren der anderen Dozenten.
  • ACHTUNG

    es sind keinerlei wörter, zahlen oder symbole auf den post its erlaubt!!

    klausur wird nicht schwerer als die letzten semester, im gegenteil. bestehensquote lag in den letzten bedien sem. bei ca 40%. manche leute verbreiten einfach nur unsinn in diesem forum!
  • Danke für die Info.

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: