master
  • Hallo, auch von mir mal eine Frage.

    ich werde dieses Jahr fertig (Schnitt 2,2 oder 2,3) und würde gerne den Master in Finance machen.

    Mir ist klar, dass ich mit dem Schnitt nicht direkt reinkommen werde, aber gibt es sowas wie Wartesemester? Ich habe eh einen festen Arbeitsvertrag bis Ende 2013, sodass ich ohne weiteres auch noch ein Jahr voll arbeiten könnte und dann den Master machen würde.



    Beachte: Wenn du den Master of FINANCE meinst, dann stimmt das. Die Anforderungen dort sind SEHR hart und man kommt dort nicht ohne weiteres rein.
    Wenn du den Master of MANAGEMENT meinst (mit einem der drei Schwerpunkten bspw. Finance&Accounting), dann kannst du mit 2,3 grad noch so rein reinrutschen, wobei FIN&ACC und FIN&IM sehr beliebt sind und es deshalb dementsprechend schwieriger ist reinzukommen.

    vielen Dank für die Antwort. Ich wäre im Prinzip an beiden interessiert. Ich würde halt gerne an einer öffentlichen Uni bleiben, um die 30t Flocken zu sparen, die EBS, SoF etc kosten.

    Ich habe noch drei Fragen:

    Bringt es Vorteile, dass ich inzwischen schon über 4 Jahre bei einer Bank nebenbei arbeite und auch eine Ausbildung habe?

    Woher bekommt man denn so ein Empfehlungsschreiben? Ich bin jetzt 3 Jahre an der UNi, aber ich behaupte mal, dass mich kein einziger Prof kennt. Vielleicht der Betreuer der Bachelorarbeit (die war mit 1,3 am Finance.Lehrstuhl notenmäßig i.O.?, aber den Prof habe ich dort ebenfalls nie zu Gesicht bekommen)

    Wie sieht es mit Sachen wie dem GMAT-aus? bei den Zulassungsunterlagen steht empfohlen, muss man den unbedingt machen?

    Vielen Dank schonmal für die Antworten :)




  • Ich habe noch drei Fragen:

    Bringt es Vorteile, dass ich inzwischen schon über 4 Jahre bei einer Bank nebenbei arbeite und auch eine Ausbildung habe?

    Woher bekommt man denn so ein Empfehlungsschreiben? Ich bin jetzt 3 Jahre an der UNi, aber ich behaupte mal, dass mich kein einziger Prof kennt. Vielleicht der Betreuer der Bachelorarbeit (die war mit 1,3 am Finance.Lehrstuhl notenmäßig i.O.?, aber den Prof habe ich dort ebenfalls nie zu Gesicht bekommen)

    Wie sieht es mit Sachen wie dem GMAT-aus? bei den Zulassungsunterlagen steht empfohlen, muss man den unbedingt machen?

    Vielen Dank schonmal für die Antworten :)



    wenn die Noten halbwegs in Ordnung sind kannste dir GMAT sparen, kostet nur geld und ist nervig sich darauf vorzubereiten...sind halt auch nur 5% die er zählt.

    empfehlungsschreiben: bei nem professor, wo du ne gute note geschrieben hast. wenn er es gut meint, läd man dich event. zu nem gespräch ein oder du musst ein motivationsschreiben machen, was der prof dann benutzt....das hat ein kumpel von mir schon "erlebt". Das schreiben war allerdings auch super....
  • super, vielen Dank für die Antwort.

    Wie schon geschrieben, Notenschnitt ist 2,3, allerdings wegen Mikro und Makro, die nicht so gut waren :(

    Meine Bachelorarbeit am Fin Lehrstuhl war 1,3 und in Acc hab ich 1,0 und 2,0 und in allen 3 Fin-Fächern 2x 1,7 und 2,0.

    Mal sehen, vielleicht hab ich ja Glück. :)
  • super, vielen Dank für die Antwort.

    Wie schon geschrieben, Notenschnitt ist 2,3, allerdings wegen Mikro und Makro, die nicht so gut waren :(

    Meine Bachelorarbeit am Fin Lehrstuhl war 1,3 und in Acc hab ich 1,0 und 2,0 und in allen 3 Fin-Fächern 2x 1,7 und 2,0.

    Mal sehen, vielleicht hab ich ja Glück. :)



    Ich zitiere mal aus der po:

    Master of Science in Management 

    Die Rangfolge der Bewerberinnen und Bewerber auf der Rangliste richtet sich nach einer Gesamtbewertung, die sich folgendermaßen aus den vier Teilbewertungen zusammensetzt:
    Abschluss- oder Durchschnittsnote: 51 %
    Empfehlungsschreiben: 5 %
    Quantitativer Anteil: 39 %
    GMAT: 5 %

    2. Für die Abschlussnote bzw. für die Durchschnittsnote eines noch nicht abgeschlossenen Studiums nach Maßgabe des § 5 Abs. 9 der Ordnungen können maximal 5 Punkte vergeben werden. Die Punktevergabe erfolgt folgendermaßen:
    1,0 bis 1,2 5. Punkte
    1,3 bis 1,9 4. Punkte
    2,0 bis 2,2 3. Punkte
    2,3 bis 2,5 2. Punkte
    2,6 bis 4,0. 1. Punkt.

    Mit nem Abschluss von 2,2 hätteste durchaus chancen gehabt in fin & im genommen zu werden, mit 2,3 erhältst du nun nurnoch 2 punkte die mit 51% gewicht einfließen und da sehe ich deine chancen eher nicht so gut ein. Auch weil es deses semester nurnoch 45 Plätze pro schwerpunkt gibt,nicht mehr 57 wie in den vergangenen semestern.

    Ob du nun deine ba in finance geschrieben hast und auch recht gute fin und acc wpm noten hast wird denk ich nicht extra berücksichtigt. Vielleicht wenn es um den letzten freien platz geht und du dich mit nem management schwerpunkter battlest und ihr genau den gleichen score habt, vielleicht dann wirst du bevorzugt.
  • Wow danke für die ausführliche Antwort. Zum Glück herrscht hier ein anderes Niveau als in dem inzwischen völlig zugespammten Bachelorforum :)
  • Habt ihr eigentlich schon Feedback zu Masterbewerbung bekommen (am besten mit Posteingang gegen Bewerbungsschluss)?
  • [quote="Master-Antwort"]Habt ihr eigentlich schon Feedback zu Masterbewerbung bekommen (am besten mit Posteingang gegen Bewerbungsschluss)?

    Nein. Habe meine Bewerbung in der letzten Woche vor der Frist abgeschickt, aber weder online, noch postalisch hat sich bisher etwas getan leider. Rechne mir auch ehrlich gesagt nicht allzu große Chancen aus (habe den BA an einer FH gemacht und habe das Gefühl, die Unis ahlten sich für was besseres und wollen uns nicht haben)
  • Habt ihr eigentlich schon Feedback zu Masterbewerbung bekommen (am besten mit Posteingang gegen Bewerbungsschluss)?



    Nein. Habe meine Bewerbung in der letzten Woche vor der Frist abgeschickt, aber weder online, noch postalisch hat sich bisher etwas getan leider. Rechne mir auch ehrlich gesagt nicht allzu große Chancen aus (habe den BA an einer FH gemacht und habe das Gefühl, die Unis ahlten sich für was besseres und wollen uns nicht haben)

    der uni ist es schnuppe ob du von ner uni oder von ner fh kommst. deine ba note zählt egal wo du den ba gemacht hast mit 51%. das was den unterschied macht ist dass der quantitative anteil (mathe statistik) eben auch noch 39% zählt. der ist zb bei der uni ffm 15cp statistik und 12 cp mathe. korrigiere mich wenn ich falsch liege, aber da das fh studium eher praxisorienteirt als theorielastig ist, sind die mathe/statistikvorlesungen oft nicht mehr als jeweils 5 cp. Zumal der fh bachelor oftmals auch ein bachelor of arts ist, und kein bachelor of science. ich will das gar nicht werten, nur ist dieser master hier eben auch ein master of science und dementsprechend sind auch die anforderungen und gewissen grundlagen werden vorrausgesetzt.
    der master ist eben nur 4 semester und es wird schon so das erste semester ver(sch)wendet um alle auf ein niveau zu bringen. wenn eine mehrzahl ohne die mathematischen und theoretischen grundlagen am master genommen würde, würde sich dies doch arg negativ auf die gesamtqualität der lehre auswirken.
  • [quote="Master-Antwort"]Habt ihr eigentlich schon Feedback zu Masterbewerbung bekommen (am besten mit Posteingang gegen Bewerbungsschluss)?


    Heute Zulassung für Master in Management - Finance and Information Management erhalten.
  • Habt ihr eigentlich schon Feedback zu Masterbewerbung bekommen (am besten mit Posteingang gegen Bewerbungsschluss)?




    Heute Zulassung für Master in Management - Finance and Information Management erhalten.

    kann ich bestätigen. selbiges auch für acc+inm erhalten.

    hat schon jemand post für fin+acc erhalten?
  • kann ich bestätigen. heute zusage für master in finance&accounting und finance&information management erhalten.
  • kann ich bestätigen. heute zusage für master in finance&accounting und finance&information management erhalten.



    wie ist dein notenschnitt wenn ich fragen darf?
  • auch zusage für acc-inf, gibt es noch eine art nachrückverfahren für fin-inf?
  • auch zusage für acc-inf, gibt es noch eine art nachrückverfahren für fin-inf?



    Macht doch kaum einen Unterschied, außer dass du deine Seminararbeit sowie die Masterarbeit nicht in Fin schreiben darfst.. Ansonsten kannst du trotzdem jeweils 2 Fin Fächer belegen pro Semester (Freier Bereich)
  • Was habt ihr denn so für Notendurchschnitte?

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: