STELLENAUSSCHREIBUNG Führungsnachwuchskraft im Vertrieb
  • Führungsnachwuchskraft im Vertrieb m/w (Trainee)
    ALLIANZ


    Stellenbeschreibung:
    -Versicherungen/Finanzdienstleistungen
    -praxisorientiert
    -Ausbildungsprogram & nachfolgende Prüfung
    -Wahl zwischen verschiedenen Entwicklungsmöglichkeiten, die bis in Top-Positionen führen können

    Wir suchen:
    -Bildungsabschluß nicht relevat (AUCH FÜR STUDIENABBRECHER)
    -PKW/Führerschein erforderlich
    -Persönliche Stärken:
    * Zielstrebigkeit
    * Organisationsfähigkeit
    * Eigeninitiative
    * Motivation
    * Kreativität

    Rahmenkonditionen:
    -unbefristet
    -Vollzeit
    -40 Wochenstunden
    -Vergütung nach Vereinbarung
    -frühester Eintrittstermin - quartalsweise

    Schriftliche Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse) per E-Mail
    stephan.franz@allianz.de
    oder über den Link
    http://www.abv-bewerbung.de/bewerbung&stellen_id=90440SONSTIGE?portal

    Auf Anfrage kann ich euch eine ausführliche Stellenausschreibung per E-Mail schicken, in diesem Fall bitte hier (bei raute-wirtschaft) direkt nachfragen.


  • Braucht ihr Abitur oder reicht Realschule?
  • Braucht ihr Abitur oder reicht Realschule?


    Geht auch Hauptschule? Ich bin auch nur zweimal sitzen geblieben?
  • Braucht ihr Abitur oder reicht Realschule?



    spricht nichts dagegen. wenn Du eher jung bist, dann wirst Du mit einer Ausbildung zum Versicherungskaufmann anfangen. wenn Du schon Berufserfahrung hast, dann kannst Du auch als Versicherungsfachmann (Kundenbetreuer) eingestellt werden. für mehr Information solltest Du lieber Stephan Franz kontaktieren bzw. Dir die Seite anschauen:
    www.perspektiven.allianz.de
  • Hauptschüler schrieb:

    Braucht ihr Abitur oder reicht Realschule?


    Geht auch Hauptschule? Ich bin auch nur zweimal sitzen geblieben?


    Hauptschule, Realschule etc. alles geht. Es bieten sich halt verschiedene Karrieremöglichkeiten für verschiedene Abschlüsse. Aber man müsste schon mit etwas überzeugen können, sprich persönliche Stärken etc., ist natürlich klar.
  • Danke !!
  • Finger weg von diesen kriminellen Machenschaften!!
  • Geht auch Baumschule?
  • [quote="Bob Dylan"]Finger weg von diesen kriminellen Machenschaften!!

    ein freund von mir ist seit 5 jahren bei allianz und scheint ziemlich glücklich damit zu sein, sonst hätte ich die stellenausschreibung nicht weitergeleitet :p
    ich glaub jeder von uns ist erwachsen genug, um den arbeitsvertag durchlesen zu können und für sich selbst zu entscheiden, ob man bereit ist zu diesen Konditionen zu arbeiten, oder? ;) schließlich zwingt niemand dich zu irgendwas
  • Geht auch Baumschule?



    www.perspektiven.allianz.de
  • Wenn man bei sowas arbeitet wird man zu einem der Leute, die einen seit Jahren nicht mehr gesehen haben und dann plötzlich auf Facebook anschreiben und ganz besorgt davon schwafeln, dass man sich im Alter einer Verssorgungslück entgegen sieht, wenn man nicht augenblicklich reagiert und deshalb dringend eine Rentenversicherung abschließen sollte und der Staat zahlt noch was drauf und Garantiezins ist auch ganz toll.


    Vorher absolviert man natürlich noch ne tolle 3 monatige Ausbildung, die man selbst bezahlen darf und die einem das Verkaufen beibringt. Danach nennt man sich dann 'Berater'.

    Das man von den beworbenen Produkten überhaupt keine Ahnung haben KANN dürfte jedem, der ein Semester WiWi studiert hat klar sein.


    Bezahlt wird man in Form von Provisionen auf angedrehte Versicherungen. Verkauft man nix, bekommt man nix. Stoniert der Kunde die Verträge, dann werden die Provisionen zurück verlangt. Wird für die ersten Monate ein garantierter Lohn versprochen, ist es in der Regel eigentlich nur ein einfaches Darlehnen, dass von zukünftigen Provisionen abgezogen wird. Die meisten Vertriebler hören sehr schnell wieder auf und gehen mit einem Minus raus. Unabhängig davon, ob man als Vertriebler erfolgreich ist oder nicht, ist man nach dieser Erfahrung auf Freunde und bekannte nicht mehr allzugut zu sprechen, da diese oft viel länger in Datenbanken irgendwelcher Versicherungen rumgeistern und ihnen regelmäßig versucht wird was neues anzudrehen, als der Vertriebler überhaupt im Unternehmen tätig ist.



  • Die Links sind zwar sehr interessant, haben jedoch nichts mit der hier veröffentlichten Stellenausschreibung zu tun. Es geht hier um die Möglichkeit direkt bei der "Allianz" eine erfolgreiche Karriere als festangestellte Führungsnachwuchskraft zu starten. Sollte sich unerwartet der Drang zum Versicherungsvermittler offenbaren, ist der Weg in die Selbständigkeit als Versicherungsvertreter und Agenturist in dieser Branche immer möglich. Dies hat jedoch nichts mit Strukturvertrieben zu tun.

    Die "Allianz" sucht mit dieser Ausschreibung nach neuen Mitarbeitern, die sich für einen sicheren Arbeitsplatz mit vielen Arbeitskollegen interessieren. Hier ergeben sich Fördermöglichkeiten höchster Qualität und ordentliche Gehälter. Also wer hier Interesse zeigt, nutzt eine große Chance bei einem der weltgrößten Finanzdienstleister seine Karriere zu starten!
  • Du bewirbst dich hier aber nicht bei der "Allianz SE" sondern bei der

    "ALLIANZ BERATUNGS- UND VERTRIEBS-AG ",

    die nichts anderes ist HMI / Ergo Pro für die Ergo Versicherungsgruppe Aktiengesellschaft.

    Kein seriöses Unternehmen in DE sucht nach Führungsnachwuchskräften und hält im Gleichen Atemzug den Bildungsabschluß nicht relevat.Ausnahme sind eben Vertriebsgesellschaften. Zur "Führungskraft" wird man dort eben dann, wenn man bemerkt hat, dass man mit dem Bequatschen des eigenen Bekanntenkreises nicht mehr weiter kommt, Wildfremden Leuten Versicherungen anzudrehen sehr mühseelig und nicht erfolgsversprechend ist und anfängt eigene Vertriebler anzuwerben, die für einen wiederum ihren Bekanntenkreis abklappern.


    Echte Führungsnachwuchskraft im Versicherungsbreich wird man Beispielsweise, wenn man eine 6-7 Semester andauerende Ausbildung zum Aktuar macht. Die unter anderem folgende Fächer umfasst:

    -Statistische Methoden und stochastische Risikotheorie
    -Grundprinzipien der Versicherungs- und Finanzmathematik (Bewertung von Zahlungsströmen)
    -Personenversicherungsmathematik (Lebens-, Kranken- und Pensionsversicherungsmathematik)
    -Schadenversicherungsmathematik
    -Finanzmathematik und Investmentmanagement
    -Modellierung
    -Informationsverarbeitung. (Seit 2009 nur noch Pflichtseminar)
  • "ALLIANZ BERATUNGS- UND VERTRIEBS-AG "...

    Die Möglichkeiten sind die gleichen, egal ob man bei der Allianz SE oder der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG startet.
    Einstiegsvoraussetzung zur Führungsnachwuchskraft ist mindestens Abitur, alles andere ermöglicht die Allianz auch berufsbegleitend. Wie jemand seinen Werdegang gestaltet, ist Ihm selbst überlassen. Jedoch bietet sich hier eben auch die Möglichkeit ohne abgeschlossenes Studium eine gutbezahlte Karriere zu starten.

    Um eine erfolgreiche Karriere in dieser Branche als Führungskraft zu beginnen, ist einer der wichtigsten Voraussetzung die Erfahrung im Außendienst. Das liegt nicht nur alleine daran das Versicherungen über einen Außendienst verfügen, sondern auch daran, die Kunden und Ihre Bedürfnisse kennenzulernen.

    Deshalb ist hier der angebotene Einstieg über die Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG auch ein Einstieg als Trainee. Diesem Einstieg stehen alle Entwicklungsmöglichkeiten im gesamten Allianz Konzern offen.
  • Wie Sie bereits im foreninternen Umgang erkannt haben dürften, sind Sie mit Ihren Anforderungen an der "Goethe-Universität" genau richtig. Aus eigener Erfahrung musste ich feststellen, dass der universitäre Umgang zwischen Kommilitonen keineswegs von diesem zu unterscheiden ist. Eine Fülle von Möchtegern-Anzugträgern, Jung-Bankern und Junior-Consultants wird sicherlich den Weg zu Ihnen finden.
    Ansonsten schlage ich Ihnen den Direktkontakt im Hörsaalzentrum Westend vor; Sie werden entzückt sein, denn irgendein High-Potential wird sich sicherlich für den Bereich "Vertrieb" finden.

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: