Für die Studiengebürhenbefürworter


  • genauso wird es bei uns auch laufen. erst kassieren, dann kürzen und anschließend angebliche Effizienz postulieren.
  • Ja, das befürchte ich auch.
    Das wird eine einzige Katastrophe im nächsten Wintersemester... :cry:
  • ein wenig hoffe ich noch auf die verfassungsklage aber wenn man mal unter www.verfassungsklage-bildung.de nachschaut, dann sieht man das ernüchternde ergebniss einer mobilisierungsaktion..... anscheinend sind alle froh bald ohne spürbare veränderung geld für das studium zahlen zu müssen. wenn jedenfalls die lehre fachübergreifend von den geldern profitieren würde....
  • SirTobySirToby
    Member, Moderator
    Ja. Ist eine gut gemeinte Aktion. Allerdings ist zu bezweifeln, dass genug Unterschriften zusammen kommten. Die Formulare liegen bei mir schon bei der Haustür, allerdings sind die "shoeleather-costs" sicherleich ein Hindernis, weil man ja zur Gemeinde gehen muss (aber nächste Woche muss ich sowieso hin) ...
  • Diese Unterschriftenhürde sehe ich auch als größtes Problem.
    Die Grenze wäre schon längst erreicht, wenn nicht dieses Prozedere wäre.
    Leider sehe ich keinen anderen Weg die Leute eindeutig zu identifizieren...
  • SirTobySirToby
    Member, Moderator

    ... Leider sehe ich keinen anderen Weg die Leute eindeutig zu identifizieren...



    RFID :roll:, PostIDENT oder einfach unter die Unterschrift die Personalausweisnummer ... wobei natürlich fraglich ist, ob sowas zugelassen ist, schließlich stammen die Verordnungen noch aus einer Zeit, als "zur Gemeinde gehen" noch sowas wie ein Familienbesuch war... :wink:
  • Ja PostIDENT wäre ne Möglichkeit, aber da biste auch gleich mit nem 20er dabei.
    Was eigentlich für ne Bearbeitungsgebühr viel zu viel ist, das wäre ein Studenlohn von grob geschätzt 80-100 Euronen...
  • also das sogenannte "procedere" dauerte bei mir ganze 5 min. meiner wertvollen zeit. es ist aber wahr, dass dieser Gang zur Gemeinde das größte Hindernis darstellt. Weiß hier jmd. wie es sich weiter verhält sobald genug Unterschriften gesammelt wurden? Ist der Gesetzgebungsprozess dann vorerst unterbrochen, oder wird das Gesetz trotzdem erlassen und evtl. später modifiziert?

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: