BMIK - Angst :-( :-(
  • Aufgabe 1 und 3 wurden in den Übungen und Tutorien in dieser expliziten Art nicht bearbeitet. Dennoch waren die Aufgaben unsere Ansicht nach klar formuliert und lösbar. Insbesondere die MC-Aufgaben waren deutlich leichter, als in den Jahren davor.

    Also haltet euch zurück und wartet ab, wie weit die Klausur heruntergesetzt wird. Und glaubt mir, das wird sie definitiv.
    Anstatt respektlose und unpassende Kommentare über Professor Walz öffentlich zu posten, sollten sich viele hier mit ihren nächsten Klausuren befassen. Und vergesst nicht, dass letztendlich nur er darüber entscheidet ob und wie weit die Klausur heruntergestuft wird.


  • Aufgabe 1 und 3 wurden in den Übungen und Tutorien in dieser expliziten Art nicht bearbeitet. Dennoch waren die Aufgaben unsere Ansicht nach klar formuliert und lösbar. Insbesondere die MC-Aufgaben waren deutlich leichter, als in den Jahren davor.

    Also haltet euch zurück und wartet ab, wie weit die Klausur heruntergesetzt wird. Und glaubt mir, das wird sie definitiv.
    Anstatt respektlose und unpassende Kommentare über Professor Walz öffentlich zu posten, sollten sich viele hier mit ihren nächsten Klausuren befassen. Und vergesst nicht, dass letztendlich nur er darüber entscheidet ob und wie weit die Klausur heruntergestuft wird.



    wer sind sie?
  • ja, nur eine Frage der Zeit...dass er seine Macht noch so mißbrauchen kann.
    Ich an seiner Stelle würde mich aus dem Büro nicht mehr trauen...
    habe mal von einer Zeit gehört, wo die Studenten so rebelliert haben,
    dass Professoren von der Uni gegangen waren... ;)

    Ich denke wir sollten alle sozial blieben und ein professor sollte auch den Hügel, auf dem er steht, untermauern...
  • das sind seit Jahren diese neuen Mitarbeiter vom Professor Walz...
    die stellen die Klausuren in der Gruppe und Walz segnet sie ab...
    Ich denke da wollen sich einige seit Jahren beweisen...

    Leute die Übrungsleiter sind schuld!
  • das stimmt. die art und weise wie hier geschrieben wird, ist einfach nur respektlos und niveaulos. es ist eine sache sich über die klausur zu beschweren, aber etwas anderes sich beleidigend zu äußern. ich hoffe sehr, dass die klausur runtergesetzt wird, sie war definitiv zu schwer, zumindest aufgabe 1-3 !!
  • was ist daran respektlos? Wenn jemand seinen tyrannischen machtanspruch so mißbraucht. Was können Studenten sonst noch dagegen tun... Irgendwo müssen sie ja ihre Ohnmacht kund tun!

    Ich meine überlegt euch: Es bewerben sich zigtausende und nur 1er Abileute werden genommen... wozu noch so eine harte Selektion danach.... Vor allem werden nur Extrempauker und Stressfetischisten ausselektiert!
  • für mich ist noch viel schlimmer das ein hoher lernaufwand einfach nicht gewürdigt wird, durch so eine beschi.. klausur ... durch sowas geht einfach die motivation flöten. diese Diese sprünge im schwierigkeitsgrad sind für mich völlig unverständlich! Wie will man denn die jahrgänge vergleichbar machen?
  • also ich fand es super einfach.
    Wenn man nur etwas gelernt hat war es machbar, ich denke aller schlechtestens 1,7, aber man will den Teufel ja nicht an die Wand malen =)
    und die MC war ja mal geschenkt, ich war zwar nicht bei der Vorbesprechung, aber da hat ja fast schon gesunder Menschenverstand gereicht.
    Viele Grüße an alle bei denen es auch so gut lief, heute abend wird ersmal gefeiert
  • Also wirklich Leute, wenn ihr nicht mal das schafft seid ihr an einer Uni echt Falsch, die Klausur war mehr als fair!!!!!
  • Kommt mal alle runter.

    Die Klausur war nicht einfach, aber was bitte wollt ihr? Einen geschenkten Studienabschluss? Habt ihr einen blassen Schimmer davon, was drüben bei den Physikern so gemacht wird? Unser Studium ist im Vergleich dazu ein schlechter Witz. Und ihr flennt rum, weil es einmal nicht gereicht hat, nur die Rechenwege auswendig zu lernen?!

    Bei der Klausur war es möglich, ohne weitere Probleme zu bestehen, weil 40/90 Punkte durch die (im Prinzip geschenkten) MC-Aufgaben abgedeckt wurden. Man brauchte also nur 5 von 50 Punkten im Rechenteil, vielleicht 10 wenn man im andern Teil was nicht hat, und man hat in jedem Fall bestanden.

    So, 4.0 ist schonmal drin. Was kam dann noch? Ein Lagrange, den man mit ein wenig Nachdenken über das Budget lösen konnte. Slutsky bei 1b) war zugegebenermaßen schwer, aber hier war im Vorteil, wer die Vorlesung besucht hatte, da wurde das nämlich ausführlich besprochen.

    2) War an sich ebenfalls leicht. War hier selbst etwas verwirrt und habe versehentlich nur die kurzfristige Angebotsfunktion berechnet. Das ist meiner Meinung nach auch die einzige Stelle, über die man sich beschweren könnte.

    3) War auch klar, wenn man das Skript gelesen hatte. Wobei mich hier störte, dass man nur erahnen konnte, wie ausführlich die Begründung sein sollte (theoretisch hätte man hier ja die gesamte Herleitung für Steuern hinklatschen können).

    Fazit: Klausur, die sehr leicht zu bestehen war und wo man auch 70+ Punkte erreichen konnte, wenn man sich vernünftig vorbereitet hat. Sie hatte zwar tatsächlich gewisse Schwächen (siehe oben), aber alles in allem war sie in Ordnung.

    Falls "ricardos" Beitrag wirklich von einem der Lehrstuhlmitarbeiter kommt: Die Deppen hier stellen nur einen kleinen Teil unseres Jahrganges dar.
  • für mich ist noch viel schlimmer das ein hoher lernaufwand einfach nicht gewürdigt wird, durch so eine beschi.. klausur ... durch sowas geht einfach die motivation flöten. diese Diese sprünge im schwierigkeitsgrad sind für mich völlig unverständlich! Wie will man denn die jahrgänge vergleichbar machen?



    da stimme ich dir völlig zu!!! genauso gehts mir auch, hoher lernaufwand für nichts :( wenn sie nicht runtergesetzt wird bestehe ich nicht. und das ist echt ein schlag ins gesicht, vorallem wenn man soviel zeit investiert hat..und ja die vergleichbarkeit zu den anderen semstern ist nicht gegeben!!!
  • ich glaube wirklich 99 % der Leute hier sind einfach nur dumm ...
    Und sollten echt an die FH Cottbus und Eurythmie studieren!!!!!!!!!!!
  • für mich ist noch viel schlimmer das ein hoher lernaufwand einfach nicht gewürdigt wird, durch so eine beschi.. klausur ... durch sowas geht einfach die motivation flöten. diese Diese sprünge im schwierigkeitsgrad sind für mich völlig unverständlich! Wie will man denn die jahrgänge vergleichbar machen?



    da stimme ich dir völlig zu!!! genauso gehts mir auch, hoher lernaufwand für nichts :( wenn sie nicht runtergesetzt wird bestehe ich nicht. und das ist echt ein schlag ins gesicht, vorallem wenn man soviel zeit investiert hat..und ja die vergleichbarkeit zu den anderen semstern ist nicht gegeben!!!

    Du hättest nur die MC Fragen, die freundlicherweise ins Netz gestellt wurden, machen müssen, und die Kurzfragen der alten Klausuren durchgehen und du hättest mit Sicherheit bestanden.
  • was ein müll zu sagen es war bei den anderen viel einfacher nur um von eurer unwissenheit abzulenken, echt arm soetwas
Diese Diskussion wurde geschlossen.
Alle Diskussionen

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: