OMAT/OSTA im ersten Semester
  • Hallo,

    Im Rahmen der Überarbeitung der Prüfungsordnung (Wiwi B.Sc.) ist geplant, OSTA ins erste Semester zu verlegen, sodass im ersten Semester OMAT und OSTA zusammen unterrichtet werden.

    Findet ihr das eher gut, oder eher schlecht? Ich bitte um Pro- & Contraargumente.


  • [quote="Volker von Alzey"]Hallo,

    Im Rahmen der Überarbeitung der Prüfungsordnung (Wiwi B.Sc.) ist geplant, OSTA ins erste Semester zu verlegen, sodass im ersten Semester OMAT und OSTA zusammen unterrichtet werden.

    Findet ihr das eher gut, oder eher schlecht? Ich bitte um Pro- & Contraargumente.

    Woher hast du die Info?

    Ob das gut ist, kommt natürlich drauf an, welches Fach dafür in das zweite Semester verlegt wird. Switchen kann man ja immer noch,malso ist es OK, solange die Termine im Rahmen einer Umstellung passen würden.
  • [quote="Good Guy Keans"]

    Woher hast du die Info?

    Ob das gut ist, kommt natürlich drauf an, welches Fach dafür in das zweite Semester verlegt wird. Switchen kann man ja immer noch,malso ist es OK, solange die Termine im Rahmen einer Umstellung passen würden.

    Ich sitze selbst im Fachschaftsrat und war bei den bisherigen Gesprächen mit den Studiendekanen und dem Prüfungsamt dabei.

    Im ersten Semester wären es dann OBRW, OMAT und OSTA, im zweiten OFIN, OWIN, OVWL, OMAR und OREC

    Grundproblem war, dass ohne Nachschreibeklausuren für Kurse im zweiten Semester de facto nur zwei Versuche gegeben sind (statt drei), da man ja nach drei Semestern die O-Phase abschliessen muss. OSTA wurde vorverlegt, da es gemeinhin als schwieriger gilt.

    Da die Verabschiedung wohl sehr bald ansteht, wollte ich Meinungen von anderen Kommilitonen hören.
  • davon würde ich auf jeden fall abraten. somit entstünde ein erstes semester, das zum einen kaum wirtschaftswissenschaftliches wissen vermittelt und zum anderen für mathematisch weniger begabte zum horror wird.
  • Ich fände es gut.
    1. Im 1. Semester realisiert man nicht wirklich, dass einem nicht viele Alternativen bleiben, falls man in OSTA im 2. Semester durchfällt und der Druck ist enorm.
    2. (So leid es mir tut) Wer OMAT und OSTA nicht schafft, ist vllt in diesem Studiengang nicht richtig. Ich bin auch nicht das Superbrain in Mathe, aber ich habe die beiden Fächer dafür überraschend gut bestanden. Ich fände es also nicht schlimm, wenn man diese beiden Fächer im 1. Semester hat, schließlich sollte man sich daran gewöhnen.
    3. OSTA hilft bei OFIN. Der ganze Korrelationskram ist völlig verwirrend, wenn man in Statsitik keinen Durchblick hat und macht Fin nicht einfacher.
    4. Viele viele fallen durch OSTA. Die neue regelung würde ihnen ech zugute kommen.
  • OMAR, OWIN, OREC, OVWL und OFIN in einem Semester? :lol:

    OMAR und OWIN sind doch schon reine Auswendiglernfächer, und in VWL und FIN ist der Aufwand auch sehr hoch.

    Ohne Worte :D
  • [quote="aij schlange"]OMAR, OWIN, OREC, OVWL und OFIN in einem Semester? :lol:

    OMAR und OWIN sind doch schon reine Auswendiglernfächer, und in VWL und FIN ist der Aufwand auch sehr hoch.

    Ohne Worte :D

    was sollte man fuer diese vwl (bei schefold) lernen um den Klausur mit 4 zu bestehen?!!!!!!
    ich will keine 1 , 2 oder3 !!!!!!!!!!!!!
  • Sternenbilder, Photosynthese, Auenland und Gummihuhn. Wenn du das kannst, hast du deine 4.
  • Je jünger sie sind, desto besser für mich :twisted:

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: