Studium verlängern?
  • Hey Leute, ich habe mal eine Frage! Und zwar befinde ich mich in der Situation zu überlegen, ob ich noch ein siebstes Semester an mein Bachelorstudium anhänge. Im Moment habe ich einen Schnitt von ca. 1,7, möchte aber UNBEDINGT einen Master in Finance & Accounting hier in Frankfurt machen. Jetzt wollte ich mal wissen, ob ich mit diesem Schnitt sicher dabei wäre, oder ob ich lieber noch ein Sememster dranhängen sollte, um meinen Schnitt noch auf 1,6 oder mit Glück noch auf 1,5 hochzuziehen. Meint ihr dass das nötig ist?? Wie waren denn so die NCs der letzten Semester für den Master in Finance & Accounting, weiß das jemand?

    Ich wäre für Hilfe wirklich sehr, sehr dankbar =)

    Liebe Grüße
    Bea


  • wird dir nichts bringen denn in der rangliste gilt:

    1,0 - 1,4 = 5 Punkte
    1,5 - 1,9 = 4 Punkte
  • Echt? D.h. dass nicht zwischen einem 1,5- und einem 1,9-Schnitt differenziert wird?
  • 1,9 und 10 punkte beim GMAT mehr=1,0
  • 1,9 und 10 punkte beim GMAT mehr=1,0



    Könntest du das nochmal kurz erläutern? Könnte vielleicht jemand insgesamt mal kurz das Auswahlverfahren erläutern? Dann wüssten wir Master-Anwärter wo wir unsere Kapazitäten hineinstecken sollten; also bspw. noch ein Semester anhängen oder monatelang für den GMAT büffeln, etc.. Das wäre sehr, sehr hilfreich! ich habe richtig Angst, dass das mit dem Master nicht klappt und möchte jetzt alles dafür tun, es zu schaffen!

    Liebe Grüße
    Bea

  • UniReport Satzungen und Ordnungen vom 07.07.2011 7

    III. Master of Science in Management

    1. Bewerbungen, welche die Voraussetzungen nach § 5 der Ordnungen für den Studiengang Master of Science in Management des jeweiligen Kernbereichs erfüllen, werden nach folgendem standardisierten Verfahren be-wertet:

    a) Bewertung der Abschluss- oder Durchschnittsnote des vorausgesetzten Studienabschlusses
    b) Bewertung des Empfehlungsschreibens
    c) Bewertung des quantitativen Anteils am Bachelorstudium
    d) Bewertung des GMAT.

    Die Rangfolge der Bewerberinnen und Bewerber auf der Rangliste richtet sich nach einer Gesamtbewertung, die sich folgendermaßen aus den vier Teilbewertungen zusammensetzt:
    Abschluss- oder Durchschnittsnote: 51 %
    Empfehlungsschreiben: 5 %
    Quantitativer Anteil: 39 %
    GMAT: 5 %

    2. Für die Abschlussnote bzw. für die Durchschnittsnote eines noch nicht abgeschlossenen Studiums nach Maß-gabe des § 5 Abs. 9 der Ordnungen können maximal 5 Punkte vergeben werden. Die Punktevergabe erfolgt folgendermaßen:
    1,0 bis 1,2 5 Punkte
    1,3 bis 1,9 4 Punkte
    2,0 bis 2,2 3 Punkte
    2,3 bis 2,5 2 Punkte
    2,6 bis 4,0 1 Punkt.



    kannste dir hier komplett anschauen:

    http://www.satzung.uni-frankfurt.de/2011/Auswahlsatzung_III_zur_Ver__ffentlichung.pdf
  • Klasse! Vielen Dank!
  • 1,9 und 10 punkte beim GMAT mehr=1,0



    Könntest du nochmal genau erklären, was du damit meintest? Heißt das, dass man quasi wie eine 1,0 hat, wenn man einen sehr guten GMAT macht?
  • heisst bewertung des quantitativen anteils der BA-Studiums, auch die note der quantitativen fächer oder nur der umfang? weil auf die noten in der o-phase haben ja nur die wenigsten geachtet...
  • umfang zählt erstmal...
  • heisst bewertung des quantitativen anteils der BA-Studiums, auch die note der quantitativen fächer oder nur der umfang? weil auf die noten in der o-phase haben ja nur die wenigsten geachtet...



    oh hab gerade nachgeschaut, scheint so, als würde nur der umfang zählen.
    d.h. uni ffm absolventen bekommen ja dann immer 5 punkte für den quantitativen anteil, da mathe + statistik 27 cp ausmachen oder?
  • hat man denn überhaupt ne Chance mit einer 2,5 in FFM ein Master zu machen?

    mit gutem GMAT ?
  • zahlt Mikro und Makro sowie Entscheidungstheorie auch zu Quantitativer Anteil
  • hat man denn überhaupt ne Chance mit einer 2,5 in FFM ein Master zu machen?

    mit gutem GMAT ?



    das kannst du dir doch selbst ausrechnen:

    bei
    Abschluss- oder Durchschnittsnote: 51 %
    Empfehlungsschreiben: 5 %
    Quantitativer Anteil: 39 %
    GMAT: 5 %

    BA 2,5 --> 2 Punkte
    Empfehlungsschreiben --> da sich immer auf Noten Bezieht wird wohl keine bestnote vergeben, gehen wir mal optimistisch von 3 Punkten aus
    Quantitativer Anteil --> da Uni FFM automatisch 5 Punkte
    GMAT legste perfekt hin und machst 5 Punkte

    Anteilig gewichtet zeigt sich nun einen Score von 3,37 mit perfektem GMAT
    Ohne GMAT hast du ein Score von 3,12

    Du siehst, mit oder ohne GMAT hohe chancen genommen zu werden bestehen da nicht. Das was dich retten könnte ist dass du den bachlor in frankfurt gemacht hast, aber der gmat macht den kohl nun wirklcih nicht mehr fett mit seinen mickrigen 5% gewicht
  • hat man denn überhaupt ne Chance mit einer 2,5 in FFM ein Master zu machen?

    mit gutem GMAT ?



    das kannst du dir doch selbst ausrechnen:

    bei
    Abschluss- oder Durchschnittsnote: 51 %
    Empfehlungsschreiben: 5 %
    Quantitativer Anteil: 39 %
    GMAT: 5 %

    BA 2,5 --> 2 Punkte
    Empfehlungsschreiben --> da sich immer auf Noten Bezieht wird wohl keine bestnote vergeben, gehen wir mal optimistisch von 3 Punkten aus
    Quantitativer Anteil --> da Uni FFM automatisch 5 Punkte
    GMAT legste perfekt hin und machst 5 Punkte

    Anteilig gewichtet zeigt sich nun einen Score von 3,37 mit perfektem GMAT
    Ohne GMAT hast du ein Score von 3,12

    Du siehst, mit oder ohne GMAT hohe chancen genommen zu werden bestehen da nicht. Das was dich retten könnte ist dass du den bachlor in frankfurt gemacht hast, aber der gmat macht den kohl nun wirklcih nicht mehr fett mit seinen mickrigen 5% gewicht

    aber wieviel ist ausreichend fuer eine Zusage
  • kann man pauschal nicht sagen, kommt drauf an wieviele sich bewerben und wie deren scores sind. je mehr desto höher ist der benötigte wert um einen der 57 plätze zu bekommen, und je besser die leute sind, desto höher ist der benötigte wert auch

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: