gmat für masterbewerbung
  • tach,

    wollte mal fragen ob ihr alle einen gmat abgelegt habt für eure masterbewerbung.
    der gmat ist ja keine vorrausetzung, sondern nur eine empfehlung um seine chancen zu steigern...

    gab es auch zulassungen ohne gmat in den letzten jahren? vllt. können ja ein paar masterstudierende dazu auskunft geben.

    besten dank.


  • gehts um den management-master? falls ja, lass dich nicht von dem ganzen kram verwirren, der auf der internetseite steht... schau in die master-prüfungsordnung! §5 gibt alle notwendigen auskünfte! speziell die absätze 6 und 7 dürften für dich von interesse sein:


    (6) Dem Antrag auf Zulassung ist beizufügen:
    a) ein ein- bis zweiseitiges Motivationsschreiben des/der Studienbewerber(s)/in in deutscher Sprache sowie
    b) mindestens ein Empfehlungsschreiben von Professorinnen/Professoren oder anderen qualifizierten Fürsprechern, die mit der Bewerbung einzureichen sind. Hierzu soll das aktuelle Muster, das auf der Homepage des Fachbereiches veröffentlicht ist, verwendet werden beziehungsweise die in dem Mus-ter gefragten Informationen sollen enthalten sein.
    (7) Nur vollständig eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach einem vom Prüfungsausschuss festzule-genden, standardisierten Verfahren bewertet. Dabei entscheidet der Prüfungsausschuss auf Grundlage der Abschlussnoten des Abschlusses nach Absatz 2 und, wenn allein auf dieser Grundlage keine Entscheidung getroffen werden kann, durch Auswertung der Motivations- und Empfehlungsschreiben über die Zulas-sung zum Masterstudiengang.



    heisst also, dass du ausser deinem zeugnis nur das motivationsschreiben und empfehlungsschreiben beilegen musst! ob sich das wirklich jemand anschaut, bezweifel ich bzw. ist eher unwahrscheinlich, da, wie oben geschrieben, erstmal alleine aufgrund der durchschnittsnote die plätze vergeben werden. wichtig ist nur, dass die beiden sachen bei der bewerbung dabei sind, damit die sie überhaupt berücksichtigt wird! alles andere was da steht ist irrelevant und wird sich erst recht niemand angucken bzw. gibt dir keine bonuspunkte bei der platzvergabe! meiner meinung nach soll dieses empfehlungs- und motivationsschreiben sowie der andere kram nur ne abschreckende wirkung haben, damit nicht zu viele bewerbungen eingehen und bearbeitet werden müssen. ;-) zeit und geld für den gmat kannst du dir also sparen... ich selbst habe dieses semester mit dem master angefangen und der bewerbung neben dem zeugnis nur das motivationsschreiben und zwei empfehlungsschreiben von profs beigelegt. ach noch was: du kannst dich übrigens für alle drei kernbereiche bewerben! in accounting und winfo bekommt man sogar mit der mindestens benötigten 2,5 nen platz. ;-)
  • Besten Dank für die Info! In diesem Fall kann man sich das Geld für den GMAT oder andere Tests wahrlich sparen.
    Viele Grüße

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: