Klausuranmeldung verpasst
  • Grüß Gott,

    einen musste es ja erwischen. Gut, einzige werde ich nicht sein.

    Frage ist: Kann ich mich denn zu den Nachschreibeklausuren anmelden ?
    Sonst noch Tipps und Tricks wie am Montag noch was rauszuholen ist ?

    Grüße


  • Soweit ich weiss gibts auch keine Möglichkeit sich zu den Nachschreibeklausuren anzumelden. Auch der Weg vor den Prüfungsausschuss ist in der Regel nicht erfolgreich.
  • Kenne jemanden, dem ist das Gleiche im letzten Semester passiert.
    Der hat keinerlei Chance erhalten, noch irgendwas zu erreichen.
    I'm sorry!
  • Oh Mist. Das klingt gar nicht gut. :\
  • es geht schon, ohne zum prüfungsausschuss zu müssen. keiner kann von dir verlangen, wenn du "krank" warst dich für die klausuren anzumelden. also such dir einen arzt der dich für die letzten zwei wochen krank schreibt.
  • Rückwirkend wird das wohl kaum gehen :wink: Aber wenn er dem Arzt die Situation beichtet....who knows? Viel Glück.
  • Ich krame das hier mal aus der Versenkung hoch.

    Ich habs ordentlich verbockt und die Frist verpennt. Und das obwohl ich mich dieses Semester mal ordentlich reingehängt hab. Jetzt ist alles für die Katz fürchte ich. Das schlimmste: BMIK bei Blonski nächstes Semester. Wie ist denn das, wenn ich dann im nächsten Semester alle 4 Fächer (BMIK, BMGT, BFIN und BACC) plus BMAK und BWET schreibe, kann ich dann im übernächsten Semester PMAR und PFIN und schon zwei WPMs machen, um das verlorene Semester wieder reinzuholen oder geht das nicht?
  • Autsch! :(
    Ich verkneif mir jetzt mal die nicht hilfreichen Kommentare und helf bei der Problemlösung! (Glühwein beiseite stell! ^^,)
    Also bestenfalls gehst du heut' noch zum Arzt und versuchst dein Glück!
    Ansonsten, nutz die Zeit und schreib' Bewerbungen z.B Praktikum (2,5Monate im Lebenslauf ist besser als gar nichts!)
    WPM's: jup sollte gehen! Hab nichts Gegensätzliches in der Prüf.Ord gefunden (http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/studium/downloads/bachelor.html)
    ABER: PFin UND! PMar funktioniert nicht! Allein weil die Prüfungen (absichtlich) zeitgleich sind!

    Cheers'n'Oi O:)
  • Danke dir für dein Feedback. Ich weiß die Sache hab ich gründlich verbockt (Prokrastination 1:0 ich). Hab aber auch gelesen, dass selbst Atteste nichts bringen sollen. Aber anrufen werde ich dort auf jeden Fall morgen mal. Aber ich rechne mir mal keine großen Chancen aus.

    Hoppla, PFIN war gar nicht gemeint, sondern PWIN, Aber ok, dann kann ich theoretisch dieses verlorene Semester wieder reinholen und im nächsten Semester dann BMAK und BWET machen und währenddessen in den jetzigen Fächern üben, damit ich nicht einroste. Dann schreibe ich im nächsten Semester 6 Klausuren und ziehe mir zwei WPMs ins übernächste Semester mit PMAK und PWIN.
  • Also, ich hatte das gleiche vor 3 Jahren gehabt! Ich lag 2 Wochen im Krankenhaus und hatte die Anmeldung verpasst. Ich war gleich montags beim Prüfungsamt und mir wurde gesagt, dass fast jedes Krankenhaus WLAN habe, es schriftlich gegangen wäre und dass das alles nicht gilt. Bei keiner Krankheit sei man so außer Gefecht gesetzt (außer Koma) dass man das nicht hätte erledigen können. Also du wirst meiner Meinung nach mit Attest null Chance haben. Abhaken und Urlaub/Praktikum machen.
  • Ernsthaft? Das Prüfungsamt nimmt sich leider oftmals viel zu ernst. Wie kann es sein, dass man sich in anderen Fakultäten noch bis eine Woche vor der Klausur ab-und anmelden kann? Tut mir Leid für dich!
  • Am ende war es ne super sache, ich hab dann fast 6 monate im auskand verbracht :)
    Deshalb sag ich ja, nicht jammern, sondern die zeit sinnvoll nutzen :)
  • Das ist schon ziemlich assi. Bei denen muss man schon halbtot sein, um das noch nachholen zu können. Als gäbe es nichts wichtigeres, als sich für eine bekloppte Klausur anzumelden. Verstehe nicht, warum da so einen riesen Terz drum gemacht wird, bei anderen Unis gehts ja auch nachträglich und den Semesterbeitrag kann man ja auch mit Strafgebühr nachzahlen, wenn man die Frist verpasst hat. Würde sich ja auch da anbieten und sie verdienen noch was dran. Und für die Studenten (die eh nicht so viel Geld haben) ist ne Geldstrafe fast eine höhere Strafe als ein halbes Jahr zu verlieren. Aber egal, meckern bringt nichts und ich habs mir auch selber eingebrockt. In deinem Fall, gosge, ist das schon der Hammer.

    War auch selber nochmal in der Sprechstunde beim Prüfungsamt und die Mitarbeiterin meinte, sie kann nichts machen, da sie auch systemsetig "ausgesperrt" ist und man da nur nachträglich zur Prüfung anmelden kann, wenn ich einen Antrag beim Prüfungsausschuss stelle und der muss dann auch gut begründet sein. Da stehen die Chancen dann aber auch nicht gut. Ich habs inzwischen abgehakt innerlich. Wie gesagt, ich werd halt nächstes Semester ganz normal in BMAK und BWET gehen, dann 6 Klausuren schreiben und die WPMs vorziehen, dann bin ich wieder im Soll. Praktikum wird aufgrund eines Nebenjobs zeitlich wohl schwierig...
  • Trotzdem superärgerlich. :(
  • Also ich würde mir das mit 6 Klausuren nicht geben. Es geht ja jetzt um die Noten und das wird echt heftig mit 6 Stück glaub mir habe auch 6 in der O-Phase geschrieben aber das musste ja sein, aber jetzt wirst du ja nicht mehr so unter Zeitdruck gesetzt ! Es ist doch nicht tragisch wenn du ein Semester dranhängst wichtiger ist es sich für die Fächer Zeit zu nehmen und gute Noten zu schreiben als in 6 Semestern fertig zu sein. Naja das muss jeder selbst wissen...
  • 6 WiWi Klausuren heftig? Lmao
    Chillt nicht 90% des Semesters und das ist easy ...

– Anzeige –

bwlkurse.de

Willkommen!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, wähle eine der folgenden Optionen: